Julia, wer? Mit ihrer Rolle im Romantikstreifen "Pretty Woman" startete sie ihre legendäre Hollywood-Karriere. Wenn nun ihr Name, Julia Roberts (50), auf einem Kinoplakat steht, können sich Produzenten und Kino-Betreiber fast sicher sein, dass dieser Film ein voller Erfolg wird. Die schöne Blondine gibt jetzt allerdings bekannt: Sie selbst fühlt sich von ihrem eigenen, mega-bekannten Namen so gar nicht mehr angesprochen.

Dabei geht es nicht darum, dass ihr "Julia Roberts" schlicht nicht gefallen würde – sie heißt nur einfach nicht mehr so! In einem Interview mit Brigitte erklärte die "Eat Pray Love"-Darstellerin: "Ich habe bei meiner Heirat vor 15 Jahren den Namen meines Mannes Danny Moder (48) angenommen und bin heute für die Menschen in meinem Umfeld Mrs. Moder." Seitdem habe sie sich von ihrem Mädchennamen mehr oder weniger distanziert – er erfülle nur noch einen bestimmten Zweck: "Der andere ist nur noch mein Künstlername, der hat mit meinem jetzigen Leben nichts mehr zu tun."

Julia und der Kameramann sind seit 2002 verheiratet und haben drei gemeinsame Kinder. Immer wieder wurden in der Vergangenheit Gerüchte laut, dass es zwischen den Turteltauben kriseln soll. Bestätigt hat sich dieser Tratsch bisher jedoch nie – und auf den Nachnamen ihres Ehemanns scheint sie immer noch mächtig stolz zu sein!

Julia Roberts, SchauspielerinFrazer Harrison/ Getty Images
Julia Roberts, Schauspielerin
Danny Moder und Julia RobertsFrederick M. Brown/ Getty Images
Danny Moder und Julia Roberts
Julia Roberts bei den Filmfestspielen in Cannes 2016Pascal Le Segretain / Getty Images
Julia Roberts bei den Filmfestspielen in Cannes 2016
Wusstet ihr, dass Julia Roberts eigentlich "Julia Moder" heißt?1424 Stimmen
1180
Nein! Das ist mir neu!
244
Ja, das weiß man doch ...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de