Sie weiß, wer sie ist. In der diesjährigen Staffel Der Bachelor kämpft Kandidatin Nadine Klein (32) um das Herz von Womanizer und Rosenkavalier Daniel Völz (32). Neben ihrem Hammer-Body überzeugt sie dabei vor allem mit ihrer direkten und selbstsicheren Art. Hinter der Wahl-Berlinerin liegen aber schwere Zeiten – und genau die haben sie zu der gemacht, die sie heute ist.

Im Interview mit Bild gewährt die 32-Jährige jetzt intime Einblicke in ihre familiäre Vergangenheit. Nach der Trennung ihrer Eltern sei sie mit ihrer Mutter aufs Land zu ihrer Oma gezogen. Zu der habe Nadine ein besonders enges Verhältnis gepflegt, bis ein Schlaganfall plötzlich alles veränderte: "Die Ärzte haben ihr im Grunde nur noch wenige Monate gegeben. Wir haben sie sozusagen zum Sterben nach Hause geholt." Entgegen der Prognose sei ihrer Großmutter zwar nicht gestorben, aber jahrelang ein Pflegefall gewesen. Für Nadine eine prägende Zeit: "Ich musste von einem auf den anderen Tag erwachsen werden und Verantwortung übernehmen. Mein Alltag war geprägt von Krankheit."

Elf Jahre lang habe sich die gebürtige Münchnerin um ihre kranke Großmutter gekümmert, bis diese 2008 ihre letzte Ruhe fand. Trotz der traurigen Erinnerung an das Schicksal ihrer Oma habe Nadine rückblickend aber auch von der stärkenden Erfahrung profitieren können: "Ich kann jetzt so selbstbewusst sein, weil ich weiß, dass ich alles im Leben schaffen kann."

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de

Bachelor Daniel Völz und Kandidatin Nadine KleinMG RTL D
Bachelor Daniel Völz und Kandidatin Nadine Klein
Nadine Klein in der dritten Folge "Der Bachelor"MG RTL D
Nadine Klein in der dritten Folge "Der Bachelor"
Nadine Klein und Daniel Völz in der dritten Folge "Der Bachelor"MG RTL D
Nadine Klein und Daniel Völz in der dritten Folge "Der Bachelor"
Glaubt ihr, Nadine kann mit ihrer starken Art auch Daniel von sich überzeugen?1164 Stimmen
917
Ja! Sie ist selbstbewusst, hübsch und ein Familienmensch. Was sollte er mehr wollen?
247
Nein, ich glaube nicht, dass sie sein Typ Frau ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de