Ciao Puppe, hallo Raubtier? Mit seinen zahlreichen Schönheitsoperationen verfolgt Real-Life-Ken Rodrigo Alves (34) ein ganz besonderes Ziel: Er will zur Barbie werden! Obwohl für diesen Traum Anfang des Jahres sogar vier seiner Rippen dran glauben mussten, ist von der Verwandlung in die schöne Plastik-Blondine bisher allerdings nur wenig zu sehen. Statt der beliebten Puppe ähnelt Rodrigo nämlich einer ganz anderen Dame: Jocelyn Wildenstein (77)!

Die beiden menschlichen Kunstfiguren haben nämlich mehr gemeinsam, als das die bloße Leidenschaft für chirurgische Nachhilfe. Auch die Resultate sind sich verdächtig ähnlich: hochgezogene Augenbrauen, schmale Augen, hervorstehende Wangenknochen und besonders volle Schmollippen. Mit ihren animalischen Zügen scheinen Rodrigo und Jocelyn fast wie aus einem Guss! Ob die beiden wohl dem gleichen Schönheits-Doc vertrauen?

Optisch scheint sich Barbie-Fan Rodrigo zwar ungewollt immer mehr der wilden Katzenlady anzupassen, in Sachen OP-Kosten liegen die beiden aber noch Welten auseinander. Während Jocelyn im Laufe der Jahre insgesamt über vier Millionen Dollar für die vielfach diskutierten "Verschönerungen" ausgegeben haben soll, scheint ihr männliches Gegenstück mit seinem optimierten Aussehen geradezu ein Schnäppchen geschlagen zu haben: Er soll laut Express bisher "nur" um die 500.000 Dollar geopfert haben.

Real-Life-Ken Rodrigo AlvesSplash News
Real-Life-Ken Rodrigo Alves
Jocelyn Wildenstein in Beverly HillsJonathan Friolo / Splash News
Jocelyn Wildenstein in Beverly Hills
Rodrigo Alves mit neuen AugenbrauenFlynet - Splash News
Rodrigo Alves mit neuen Augenbrauen
Findet ihr, die beiden sehen sich ähnlich?641 Stimmen
348
Und wie! Die haben bestimmt den gleichen Schönheitschirurgen!
293
Naja, sie sehen eben aus wie Beauty-OP-Junkies!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de