Sie lebt nicht mehr nur in den Moment. Für Janni Hönscheid (27) gibt es nichts Schöneres, als Mutter zu sein. Zugunsten ihres Sprösslings Emil-Ocean krempeln sie und ihr Liebster Peer Kusmagk (42) ihr Leben in mancherlei Hinsicht ganz schön um. Auf ihre große Leidenschaft, das Surfen, kann und will die Sportlerin aber nicht verzichten: Sie passt das Wellenreiten einfach ihrer Verantwortung als Mama an!

Inwieweit, verrät die Blondine jetzt auf Instagram. Zu einem Bild, das sie auf dem Brett zeigt, schreibt sie: "Jede neue Welle, jeder neue Tag, ist ein Sprung ins Ungewisse... Man muss sich immer wieder aufs Neue entscheiden... Nun, als Mama, überlegt man sich noch ein bisschen bewusster, nehme ich diese Welle? Wird sie mich bereichern? Wird sie mir Energie geben oder nehmen?" Gerade als frischgebackene Mama heißt es, mit seiner Power zu haushalten. Damit ihr Wonneproppen nicht zu kurz kommt, verlässt sich die Wasserratte auf ihre Intuition – offenbar auch an Land: Man solle sich nicht zu viele Gedanken machen, aber stets mit Achtsamkeit handeln.

Ihr Können auf dem Board trainiert die Profi-Surferin aktuell an den Stränden Kubas. Gemeinsam mit ihren beiden Männern wagte die 27-Jährige vor wenigen Wochen den Sprung ins Abenteuer und machte sich ohne Rückflugticket, dafür aber mit Sack und Pack, auf in die Karibik.

Janni HönscheidInstagram / jannihonscheid
Janni Hönscheid
Janni Hönscheid, SurferinInstagram / jannihonscheid
Janni Hönscheid, Surferin
Peer Kusmagk und Janni Hönscheid mit Söhnchen Emil-OceanInstagram / janniundpeer
Peer Kusmagk und Janni Hönscheid mit Söhnchen Emil-Ocean
Könnt ihr Jannis bedachtere Art zu surfen nachvollziehen?397 Stimmen
370
Klar! Sie trägt jetzt nicht mehr nur die Verantwortung für sich, sondern auch für EO!
27
Nein. Janni surft schon seit ihrer Kindheit – sie müsste gar nicht so viel nachdenken!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de