Es gibt für ihn eben nur DIE EINE! Beyoncé (36) und Jay-Z (48) führen seit vielen Jahren eine Beziehung, jedoch überschatteten immer wieder Fremdgehgerüchte das Eheglück des Paars. Ende letzten Jahres gestand der Rapper seine Untreue erstmals öffentlich – jetzt erzählt er, was ihn in seiner Ehe hält: neben seinen Kids Blue Ivy (6), Rumi und Sir auch die unendliche Liebe zu seiner Queen Bey!

In der amerikanischen The Van Jones Show auf CNN sprach der "99 Problems"- Interpret zum ersten Mal darüber, wie die beiden Musiker ihre Beziehung retteten: "Wir haben uns entschieden, für unsere Liebe und für unsere Familie zu kämpfen", offenbarte er. Man könne zwar jemanden lieben, aber wenn man noch nie die Liebe erfahren habe und nicht über das Werkzeug für den weiteren Weg verfüge, könnten Komplikationen auftreten. Er halte Verhaltensänderungen für den besten Weg, sich für Fehler zu entschuldigen. Der 48-Jährige beschrieb in dem Interview auch seine Gefühle für die Frau an seiner Seite: "Sie ist meine Seelenverwandte, die Person, die ich liebe."

Sowohl Beyoncé als auch ihr Gatte verarbeiteten die Eheprobleme auf ihren neusten Alben: Die Popdiva thematisierte in einigen Lyrics von "Lemonade" seine Untreue, ihr Ehemann rappte auf "4:44" über seine Schuldgefühle gegenüber Bey. "Am schlimmsten ist es, im Gesicht des anderen den Schmerz zu sehen, den Du verursacht hast, und damit klarzukommen", erklärte er damals im Interview mit der New York Times.

Beyoncé, Jay-Z und Blue Ivy bei den Grammy Awards 2018Christopher Polk/Getty Images for NARAS
Beyoncé, Jay-Z und Blue Ivy bei den Grammy Awards 2018
Beyoncé und Jay-Z bei einem BasketballspielJason Miller / Getty
Beyoncé und Jay-Z bei einem Basketballspiel
Beyoncé und Jay-Z in Las VegasIsaac Brekken / Getty Images
Beyoncé und Jay-Z in Las Vegas
Wie findet ihr Jay-Z's Liebesgeständnis an Beyoncé?826 Stimmen
549
Total süß! Er kämpft wirklich sehr um sie.
277
Na ja, mehr als so eine Liebesbekundung bleibt ihn ja nicht übrig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de