Camila Cabello (20) schwimmt zurzeit auf einer wahnsinnigen Erfolgswelle. Mit ihrem ersten Soloalbum stürmte sie in etlichen Ländern direkt an die Spitze der Charts. Noch vor etwas über einem Jahr sah ihre Karriere aber ganz anders aus. Damals musste sie sich das Rampenlicht noch mit ihren Bandkolleginnen von Fifth Harmony teilen. Jetzt verrät die Sängerin zum ersten Mal, warum sie aus der Girlgroup ausgestiegen ist.

Vier Jahre lang war Camila ein Teil der erfolgreichen Popband. 2016 kam dann ihr plötzlicher Ausstieg. Im Interview mit dem Magazin The Edit erklärt die gebürtige Kubanerin endlich auch den Grund dafür: Sie wollte ihre selbst geschriebenen Songs nicht teilen! Die X Factor-Kandidatin fing schon früh an, eigene Lieder zu komponieren. Die wurden jedoch mit der Zeit immer persönlicher. "Irgendwann war ich alt genug, um meinen ersten Kuss oder mein erstes Date zu erleben und schrieb Songs darüber. Die wollte ich dann nicht an irgendjemanden abgeben, weil sie ja von mir handelten", meint die 20-Jährige.

Für ihre Zeit bei Fifth Harmony ist die "Havana"-Interpretin dennoch dankbar: "Ich habe das Gefühl, dass man als Teil einer Gruppe ironischerweise viel über sich selbst lernt. Außerdem steht man dadurch ja auch in einem gesunden Wettbewerb miteinander. Man will ja nicht diejenige sein, die versagt."

Fifth Harmony beim Jingle Ball 2016Craig Barritt/Getty Images
Fifth Harmony beim Jingle Ball 2016
Camila Cabello bei den Grammy Awards 2018Dimitrios Kambouris / Getty
Camila Cabello bei den Grammy Awards 2018
Camila Cabello in den SiriusXM Studios in New YorkTheo Wargo / Getty Images
Camila Cabello in den SiriusXM Studios in New York
Könnt ihr verstehen, dass Camila damals aus der Band ausgestiegen ist?1619 Stimmen
1382
Ja, so persönliche Songtexte will man natürlich nicht teilen!
237
Nein, sie hätte trotzdem in der Band bleiben können!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de