Gähnalarm bei David Friedrichs (28) Dschungelauftritt? Seit 14 Tagen kämpft sich der Bachelorette-Sieger schon durch den australischen Busch bei Ich bin ein Star – Holt mich hier raus. Doch trotz zahlreicher bestandener Challenges im Urwald herrscht bei dem Eskimo Callboy-Drummer ansonsten eher Langeweile – er geht Stress und Zickereien konsequent aus dem Weg. Ist der Blondie also etwa zu unscheinbar für das TV-Format?

Promiflash fragt bei der Reality-Show erprobten Ex-Bachelor-Gewinnerin Clea-Lacy Juhn (26) nach – und sie empfindet David als überhaupt nicht fade: "Es ist eine konstante Geschichte bei ihm, die aber für mich positiv rüberkommt, weil er sich da nicht auf Biegen und Brechen in den Vordergrund rücken will." Für die Influencerin ist der Rocker einfach ein absoluter Teamplayer, der besonders durch seine ekligen Essensprüfungen überzeugt. Die Brünette findet seine gelassene Art auch ziemlich erfrischend – denn der Ex von Jessica Paszka (27) stresst wegen des Zigarettenentzugs im Dschungel nicht rum!

Ganz im Gegensatz zu Daniele Negroni (22)! Der Kippen-Junkie steht nach diversen Regelverstößen unter knallhartem Nikotinentzug – und äußert das durch extreme Pöbellaune und aggressives Verhalten gegenüber seinen Kollegen!

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus' im Special bei RTL.de.

Clea-Lacy JuhnInstagram / clea_lacy
Clea-Lacy Juhn
David Friedrich im Dschungelcamp 2018RTL / Stefan Menne
David Friedrich im Dschungelcamp 2018
Daniele Negroni an Tag 11 des DschungelcampsMG RTL D
Daniele Negroni an Tag 11 des Dschungelcamps
Findet ihr David zu unscheinbar im Dschungel?956 Stimmen
237
Ja! Ein bisschen mehr Feuer würde ihm nicht schaden!
719
Nein, gar nicht! David macht den Dschungel erst interessant!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de