Vom absoluten Zigaretten-Junky zum überzeugten Nichtraucher? Daniele Negroni (22) machte im Dschungelcamp mehr als deutlich: Er ist ein riesengroßer Nikotin-Liebhaber! Der Glimmstängel-Entzug wegen Regelverstößen im Busch war für den ehemaligen DSDS-Star die härteste Prüfung – nicht etwa eklige Food-Challenges und Co.! Für den Sänger ist die Sucht eine belastende Situation – doch hat er sie jetzt endlich besiegt?

Der Blauschopf unterzog sich dank RTL einer Entzugs-Behandlung bei Star-Hypnotiseur Pharo Martin Bolze (60). Und die muss es wirklich in sich gehabt haben, wie der Dschungel-Zweite bei Punkt 12 verriet: "Es war wie in Trance, man war extrem bei sich selbst. Ich habe gerade überhaupt kein Verlangen nach einer Zigarette. Ich habe den ganzen Tag nicht mehr geraucht." Auch Pharo ist von seinem Heilverfahren an Daniele komplett überzeugt: "Du wirst ab sofort und ohne Mühe das Rauchen aufgeben!" Doch ob der Entzug dem "Balloons of Full Water"-Interpreten wirklich so leicht fallen wird?

Schließlich ist Daniele schon seit Jahren abhängig. Besonders in Stresssituationen greift der TV-Star zur Lunte – und raucht dann bis zu 13 Kippen am Tag! Was meint ihr – ist er von seiner Begierde erlöst? Stimmt in der Umfrage ab!

Pharo Martin Bolze, Star-HypnotiseurBernd Ullrich/WENN.com
Pharo Martin Bolze, Star-Hypnotiseur
Daniele Negroni, SängerInstagram / negroni_daniele
Daniele Negroni, Sänger
Daniele Negroni an Tag 13 im Dschungelcamp 2018MG RTL D / Stefan Menne
Daniele Negroni an Tag 13 im Dschungelcamp 2018
Glaubt ihr, dass Daniele wirklich keine Zigaretten mehr rauchen wird?1463 Stimmen
435
Ganz bestimmt! So eine Hypnose wirkt ja bekanntlich wahre Wunder!
1028
Sicher nicht! Daniele ist einfach süchtig nach Kippen – da hilft auch keine Hypnose!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de