Romantisch oder peinlich? An dieser Frage scheiden sich gerade die Geister der Bachelor-Zuschauer. In der vergangenen Folge schrieb Kandidatin Janine Christin Wallat dem Rosenkavalier Daniel Völz (32) einen seitenlangen, schnulzigen Liebesbrief. Eine Aktion, für die die brünette Beauty viel Kritik einstecken musste. Jetzt verteidigt sie ihren Liebesbeweis.

Vor allem Janine Christins Konkurrentinnen fanden ziemlich harte Worte für ihren rührseligen Brief. Mit ihrem neuesten Instagram-Post beweist die Rosenanwärterin aber, dass sie sich nicht für ihren literarischen Gefühlsausbruch schämt. Ganz im Gegenteil! Sie ist offenbar stolz, so viel Mut aufgebracht zu haben. Zu einem Bild von sich und Daniel schrieb sie: "Sei dir nie zu schade, etwas zu unternehmen, was dein Leben verändern würde. Es könnte dein Glück sein."

Und mit dieser Strategie scheint sie zumindest bei dem Bachelor schon einmal gut anzukommen. Immerhin konnte sie so eine Rose von dem 32-Jährigen ergattern und bleibt damit noch im Rennen um das Herz des TV-Junggesellen. Könnt ihr verstehen, dass Janine Christin den Liebesbrief geschrieben hat? Stimmt ab!

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de

"Der Bachelor" Daniel Völz in der Nacht der RosenMG RTL D
"Der Bachelor" Daniel Völz in der Nacht der Rosen
Samira Klampfl, Kristina Yantsen, Janine Christin Wallat und Janina Weschta bei der 4. Rosen-NachtMG RTL D
Samira Klampfl, Kristina Yantsen, Janine Christin Wallat und Janina Weschta bei der 4. Rosen-Nacht
Daniel Völz in der ersten Nacht der RosenMG RTL D
Daniel Völz in der ersten Nacht der Rosen
Könnt ihr verstehen, dass Janine Christin den Liebesbrief geschrieben hat?1312 Stimmen
259
Ja, es hat ja geholfen. Immerhin hat sie eine Rose bekommen!
1053
Nein, das hätte ich an ihrer Stelle nicht getan!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de