Mit dieser Nachricht enttäuschte Daniela Katzenberger (31) vor Kurzem wohl viele Fans: Die Kultblondine sagte ihre Teilnahme an der RTL-Show Let's Dance krankheitsbedingt ab. Hätte nicht einfach Danis kleine Schwester Jennifer Frankhauser (25) für die Reality-Beauty über die Tanzfläche schweben können?

Die rheinische Frohnatur Jenny hat gerade erst das Dschungelcamp gewonnen – erkämpfte sich dort in kräftezehrenden Challenges und unter schwersten Bedingungen die Buschkrone. Wäre nach so einer anstrengenden Zeit ein Tanz-Format wohl zu viel? Von wegen! Dass man auch nur wenige Wochen nach dem australischen Urwaldabenteuer mit gekonntem Hüftschwung überzeugen kann, bewies schon Larissa Marolt (25). Die Schauspielerin schwang 2014 kurz nach ihrem IBES-Auftritt das Tanzbein mit Massimo Sinató (37) und ergatterte den vierten Platz bei "Let's Dance".

Jenny und Dani haben sich nach ihrem riesigen Zoff auch endlich wieder angenähert – da hätte die 25-Jährige ihrer großen Sis doch bestimmt auch einen familiären Freundschaftsdienst erweisen können? Genau so machten es 2017 Pietro Lombardi (25) und sein Best Buddy Giovanni Zarrella (39). Nachdem sich der DSDS-Gewinner von 2011 kurz vor dem "Let's Dance"-Start eine Knöchelverletzung zugezogen hatte, ersetzte ihn sein "Brother from another Mother". Was denkt ihr – hätte Jenny für die Katze einspringen sollen? Stimmt in der Umfrage ab!

Jenny Frankhauser, Dschungelkönigin 2018MG RTL D / Stefan Menne
Jenny Frankhauser, Dschungelkönigin 2018
Larissa Marolt und Massimo Sinató bei "Let's Dance" 2014Uta Konopka/WENN.com
Larissa Marolt und Massimo Sinató bei "Let's Dance" 2014
Pietro Lombardi und Giovanni ZarrellaInstagram / Giovanni Zarrella
Pietro Lombardi und Giovanni Zarrella
Hätte Jenny für Daniela bei "Let's Dance" einspringen sollen?2076 Stimmen
1024
Ja! Jenny hätte bestimmt total überzeugt!
1052
Nein, das wäre doch komisch! Jenny und Dani haben sich schließlich noch nicht wieder voll versöhnt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de