Ob sie damit gerechnet hat? Bei Germany's next Topmodel ziehen sich die Nachwuchsmodels für Starfotograf John Rankin (51) aus. Die nackten Aufnahmen am Strand sind für die meisten Kandidatinnen eine große Herausforderung und der blanke Horror – allerdings nicht für Gerda Lewis. Selbstbewusst zeigt die 24-Jährige ihre Kurven, doch genau dafür wird sie von Rankin heftig kritisiert!

Die Bloggerin präsentiert ihren Mitstreiterinnen ohne zu zögern ihre Oberweite. Kein Wunder, die Kölnerin hat ihre Brüste für teures Geld machen lassen, was sie lautstark betont. Die Fitnessbegeisterte rekelt sich sexy für das perfekte Bild, doch für Modelmama Heidi Klum (44) ist es eine Spur zu sexy und sie kann sich nicht vorstellen, dass sich das noch ändern wird. Rankin kann Heidi da nur zustimmen: "Sie ist wie ein Playboymodel!" Nach den Fotos ringt sich die 44-Jährige dennoch zu einem Lob für Gerda durch: "Du hast eigentlich genau das gemacht, was du heute machen solltest."

Schon zuvor schätzte Heidi das Potenzial von Michael Michalskys (50) Schützling schwierig ein, vor allem ihr Look könnte in Zukunft Probleme bereiten: "Gerda ist sehr fraulich, sie hat diese Kurven und die wasserstoffblonden Haare. Da sind viele, die es toll finden, für unsere Fashionindustrie ist es etwas schwieriger." Was sagt ihr zu Heidis und Rankins Kritik? Stimmt ab!

Heidi Klum und der Fotograf RankinFacebook / Heidi Klum
Heidi Klum und der Fotograf Rankin
Heidi KlumTheo Wargo/Getty Images
Heidi Klum
Gerda Lewis, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / gerda.jlewis
Gerda Lewis, GNTM-Kandidatin 2018
Was sagt ihr zur Kritik?1393 Stimmen
719
Meistens beschweren sich doch Heidi & Co., dass die Mädels kein Selbstbewusstsein haben. Gerda hat welches und wird dann kritisiert? Unpassend!
674
Heidi & Co. haben viel Erfahrung und können die Lage sicher gut einschätzen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de