Das Küken des Kardashian-Clans holt sich Hilfe! Kylie Jenner (20) ließ Anfang Februar die Babybombe platzen – nachdem sie ihre Schwangerschaft monatelang geheim gehalten hatte. Seit der Geburt der kleinen Stormi greifen Kylies Schwestern und ihre Mutter Kris (62) der frischgebackenen Mami unter die Arme. Das scheint ihr jetzt aber nicht mehr zu reichen: Kylie will neue Mitarbeiter einstellen!

Eigentlich standen ihre Schwestern Kourtney (38), Kim (37) und Momager Kris der 20-Jährigen mit Rat und Tat zur Seite – aber das Leben der berühmten Reality-Stars ist einfach zu vollgepackt. Vor allem Kris, Kylies größte Stütze, hat anscheinend zu viel um die Ohren. Deshalb will die Unternehmerin jetzt handeln: "Sie weiß, dass sie sich nicht jeden Tag auf ihre Mutter verlassen kann und hat Hilfe für das Baby angeheuert", erklärte ein Insider dem Magazin People. Auch Stormis Papa Travis Scott (25) kümmere sich tagsüber um seine Angelegenheiten – helfe Kylie dafür aber in der Nacht.

Der Rapper sei seit der Geburt seines Töchterchens ein komplett anderer Mensch, behaupten Freunde des Musikers. Diese angebliche 180-Grad-Wendung können jedoch nicht alle Hollywood-Stars glauben. Moderatorin Wendy Williams (53) ist sich sicher, dass Kylie und Travis schon bald getrennte Wege gehen, wie sie gegenüber The Hollywood Gossip meinte. Sie vermutet, dass sich Travis' Unterstützung für Kylie und ihr gemeinsames Baby in der kommenden Zeit in Grenzen halten werde.

Kylie Jenner mit ihrem Baby StormiInstagram / kyliejenner
Kylie Jenner mit ihrem Baby Stormi
Kris und Kylie JennerInstagram / krisjenner
Kris und Kylie Jenner
Kylie Jenner und Travis Scott vor einem Ärztehaus in Los Angeles im Juni 2017Bello / Splash News
Kylie Jenner und Travis Scott vor einem Ärztehaus in Los Angeles im Juni 2017
Wie findet ihr es, dass Kylie noch zusätzliches Personal anheuern will?1227 Stimmen
697
Total in Ordnung! Sie hat doch die finanziellen Mittel dafür.
530
Ich finde es übertrieben. Andere Frauen schaffen es auch alleine – und sie hat noch ihre Schwestern und ihre Mutter!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de