Er hat Fotos von ihrer Wohnung gemacht! Die Trennung von Jennifer Aniston (49) und Justin Theroux (46) ist gerade ein großes Thema in Hollywood. Nachdem bekannt wurde, dass die Hollywoodstars ab sofort getrennte Wege gehen, fragen sich alle, was der Grund für das Eheaus der beiden ist. Neben Jens angeblicher Eifersucht oder den unvereinbaren Lebensstilen beider Promis treten jetzt Gerüchte zutage, die besagen, dass ein Nachbar Schuld am Scheitern der Beziehung sein soll.

Der vermeintliche Schuldige soll laut Radar Online die Wohnung unter Jennifer und Justin in New York bewohnt haben. Immer wieder habe er sich im Pyjama auf die Dachterrasse des Hollywoodpaares geschlichen, um Fotos von dem Apartment zu machen. Während Justin versucht habe, gerichtliche Schritte gegen den vermeintlichen Stalker einzuleiten, habe sich die Schauspielerin in dem Apartment einfach nicht mehr sicher gefühlt und ihren Gatten nur noch von Zeit zu Zeit in New York besucht. "Auf gar keinen Fall wird Jen noch mal einen Fuß in das Apartment setzen, während da noch ein seltsamer Typ ist, der rumschleicht und nicht angemessen gekleidet ist und der die Wohnung fotografieren will," verrät ein Insider im Interview.

Der Schutz ihrer Privatsphäre hat für Jennifer oberste Priorität und genau die war in dem gemeinsamen New Yorker Apartment nicht gewährleistet – ein Punkt, der zwischen Justin und ihr immer wieder für Streit gesorgt haben soll.

Jennifer Aniston, SchauspielerinEuan Cherry / WENN
Jennifer Aniston, Schauspielerin
Justin Theroux und Jennifer Aniston in NYCSplash News
Justin Theroux und Jennifer Aniston in NYC
Jennifer Aniston in Paris, 2017WENN
Jennifer Aniston in Paris, 2017
Könnt ihr Jennifer verstehen?933 Stimmen
848
Ja absolut, Privatsphäre sollte zumindest in den eigenen vier Wänden gewährleistet sein.
85
Na ja, als Hollywoodstar steht man eben ständig unter Beobachtung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de