Zahlen sich ihre Dates wirklich aus? Seit über einem Monat flimmert Der Bachelor bereits über die Bildschirme. Unter 22 liebeshungrigen Ladys hatte der diesjährige Rosenkavalier Daniel Völz (32) zu Beginn noch die Qual der Wahl. Entlohnt wurden die Damen für das TV-Gebalze allerdings nur mehr oder weniger gut: Tatsächlich könnten die Gagen der Rosenanwärterinnen nicht unterschiedlicher sein!

Topverdienerin unter den Mädels ist wohl Ex-Playmate Christina Braun. Wie die Bild berichtet, soll die Blondine für einen einzigen Drehtag satte 4.000 Euro eingeheimst haben. Eine solche Summe bekamen ihre Konkurrentinnen angeblich nur für mehrere Folgen! Das Schlusslicht in Sachen Gage bilde derweil Maxime Herbord (23): Vergangene Woche schmiss die Studentin freiwillig das Handtuch und nahm noch nicht einmal besonders viel Zaster mit nach Hause! Schlappe 700 Euro soll die Aachenerin für sechs Wochen Dreharbeiten bekommen haben. Im Schnitt lag der Verdienst der Singlefrauen bei rund 3.000 Euro.

Am 7. März steht nun das große Finale der Kuppelshow an! Für welches der letzten fünf verbliebenen Girls sich Daniel entscheiden wird, ist bis dato noch nicht bekannt. Der Immobilienmakler soll Berichten zufolge aber noch immer mit seiner Auserwählten zusammen sein.

Hättet ihr gedacht, dass die Gagen der Bachelor-Ladys so unterschiedlich sind?2150 Stimmen
792
Ja, irgenwie schon!
1358
Nein, nicht wirklich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de