Wie schlecht geht es Karel Gott (78)? Die Fans des Schlagerstars mussten sich in den vergangenen zwei Jahren immer wieder Sorgen um ihr Idol machen. 2015 war die goldene Stimme Prags an Krebs erkrankt. Nachdem er die schreckliche Krankheit besiegt hatte, musste der 78-Jährige 2017 wegen eines Darmverschlusses ins Krankenhaus. Und nun das: Der Sänger des legendären "Biene Maja"-Songs ist schon wieder ins Hospital eingeliefert worden!

Karel wird derzeit in Prag wegen einer Grippe-Erkrankung behandelt! Diese Hiobsbotschaft bestätigte seine Sprecherin diese Woche der Deutschen Presse-Agentur. Der Befund zwang den "Babicka"-Interpreten, am Samstag ein Konzert in Tschechien abzusagen. Ob noch weitere Ausfälle folgen werden, stehe noch nicht fest. Man müsse zunächst den Gesundheitszustand des tschechischen Musikers abwarten, heißt es weiter in der Erklärung.

Diese Nachricht ist vor allem ein Schock, weil Karel vor Kurzem nach Krebs und Atemwegsinfektionen eigentlich auf dem Weg der Besserung war. Im vergangenen Oktober bei der Verleihung der Goldenen Henne machte er einen erholten Eindruck und gab im Promiflash-Interview charmante Antworten.

Karel Gott bei "Weihnachten mit Marianne und Michael"
Getty Images
Karel Gott bei "Weihnachten mit Marianne und Michael"
Karel Gott bei einem Auftritt in Dresden
Getty Images
Karel Gott bei einem Auftritt in Dresden
Karel Gott und Bushido bei "The Dome 48"
Getty Images
Karel Gott und Bushido bei "The Dome 48"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de