Sie nimmt kein Blatt vor den Mund! Clea-Lacy Juhn (26) liebt Reality-TV-Formate: Wie zahlreiche andere Zuschauer auch sitzt sie momentan jeden Mittwochabend gespannt vor dem Fernseher und verfolgt, wie Daniel Völz (32) seine Rosen verteilt. Mittlerweile ist es kein Geheimnis mehr, dass die Ex-Kandidatin und Vorjahressiegerin kein großer Fan des aktuellen Junggesellen ist. Und so fiel ihr Urteil zur Folge vom vergangenen Mittwoch auch nicht wirklich positiv aus.

Kurz nach der Show meldete sich die 26-Jährige in ihrer Instagram-Story zu Wort. "Das ist ja heute wieder ein richtiges Spektakel beim Bachelor. Ich weiß nicht, das hat irgendwie wieder mehr Flair verloren", machte sie ihrem Ärger Luft. Vor allem für die Vorschau auf die kommende Woche könne sie sich nicht begeistern. "Bei der nächsten Nacht der Rosen stehen alle mit Koffern da? Also ich bin gespannt, vielleicht werde ich auch vom Gegenteil überzeugt."

Am derzeitigen Rosenkavalier gefällt ihr etwas so gar nicht: seine forsche Art! "Gleich nach der zweiten Sendung fiel der erste Kuss. Für mich ist dieses Mal einfach der Zauber weg", erklärte sie kürzlich im Promiflash-Interview. Und da Daniel jede Gelegenheit dazu nutze, seine Herzdamen zu busseln, sei für den Zuschauer einfach alles vorhersehbar geworden.

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de

Clea-Lacy Juhn an der OstseeInstagram / clea_lacy
Clea-Lacy Juhn an der Ostsee
Clea-Lacy Juhn in RastattInstagram / clea_lacy
Clea-Lacy Juhn in Rastatt
Daniel Völz, "Der Bachelor" 2018MG RTL D / Tom Clark
Daniel Völz, "Der Bachelor" 2018
Findet ihr auch, dass das Format an Flair verloren hat?1695 Stimmen
1525
Da gebe ich Clea total Recht. Es ist nicht mehr das, was es mal war.
170
Nee, ist mir noch nicht aufgefallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de