Er geht durch dick und dünn – im wahrsten Sinne des Wortes! Seit 2014 ist Sandy Fähse bei Berlin - Tag & Nacht dabei und spielt dort Leon Hoffmann. Vor zwei Jahren erlebte sein Charakter eine schlimme Zeit und war drogensüchtig. Während seines Entzuges nahm Leon immer mehr zu, weil er ständig am Essen war. Für diese Story hat Sandy damals alles gegeben und 17 Kilo zugenommen!

In nur fünf Wochen wurden aus 95 insgesamt 112 Kilo. Die Gewichtszunahme sei das Krasseste gewesen, was er je für eine Rolle gemacht habe. Im Promiflash-Interview erzählte der 33-Jährige, wie er das geschafft hat: "Das sind vier bis fünf, sehr kohlenhydratreiche Mahlzeiten: kein Sport, viel Zucker, faulenzen." Die ersten 14 Tage sei es cool gewesen, doch irgendwann kam die erste Ernüchterung: "Nachher ist man so, wie soll ich sagen, volumenstark und dann ist man schon ein fester Typ. Aber irgendwann war auch die Libido im Keller, man fühlt sich einfach nicht mehr sexy."

Inzwischen sind die Pfunde wieder runter, doch ganz so einfach war der Abnehmkampf allerdings nicht: "Es hat ein Jahr gedauert. Der JoJo-Effekt war ziemlich lange da." In sechs Wochen habe er durch Entschlackung 16 Kilo verloren, doch drei Tage später hatte er wieder mehr auf den Hüften. Inzwischen ist bei einem Körpergewicht von 81 Kilo angekommen.

Sandy Fähse vor und nach seiner GewichtszunahmeInstagram / sandy.faehse
Sandy Fähse vor und nach seiner Gewichtszunahme
Sandy Fähse, "Berlin - Tag & Nacht"-DarstellerFacebook / Sandy Fähse
Sandy Fähse, "Berlin - Tag & Nacht"-Darsteller
Sandy Fähse nach dem JoggenInstagram / sandy.faehse
Sandy Fähse nach dem Joggen
17 Kilo für eine Rolle zunehmen: Was sagt ihr dazu?1597 Stimmen
879
Was für ein Einsatz! Respekt vor dieser Leistung.
718
Ich finde das übertrieben. Ich hoffe, dass Sandys Gesundheit nicht darunter gelitten hat!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de