Er hat eine neue Geschäftsidee! Vergangenes Jahr konnte sich der Unternehmensgründer Lutz Spendig in der Show Die Höhle der Löwen einen Deal mit dem Investor Ralf Dümmel (51) sichern. Das Produkt der Begierde war zum damaligen Zeitpunkt die "KletterLetter". Dabei handelt es sich um Katzenkratzbäume in verschiedenen Designs. Jetzt startet der Geschäftsmann das nächste tierische Projekt. Er eröffnet das erste Düsseldorfer Katzencafé.

Im Gespräch mit der Bild erklärt Lutz jetzt das Konzept seines "Catz Cafés". Das rund 90 Quadratmeter große Lokal soll die neue Heimat für vier Katzen aus dem Tierheim sein. Gäste des Cafés können mit den Vierbeinern kuscheln und spielen und dabei leckere kleine Speisen genießen. Dabei steht das Wohl der Tiere natürlich im Vordergrund: "Es wird Regeln geben, schlafende Tiere dürfen zum Beispiel nicht angefasst werden", so der Gründer.

Nebenbei sei die Lokalität die perfekte Werbung für seine "KletterLetter". Die Räumlichkeiten seien quasi der Showroom mit den passenden Protagonisten, erklärt der Katzenfreund. Gemeinsam mit einem Investor hat Lutz Spending bereits 80.000 Euro in das Café-Projekt investiert. Ende April soll die Eröffnung stattfinden.

"Die Höhle der Löwen"-Unternehmer, 2018
Getty Images
"Die Höhle der Löwen"-Unternehmer, 2018
Georg Kofler, neuer Investor bei "Die Höhle der Löwen"
Andreas Rentz / Getty Images
Georg Kofler, neuer Investor bei "Die Höhle der Löwen"
Ralf Dümmel im August 2017 bei "Die Höhle der Löwen"
Getty Images
Ralf Dümmel im August 2017 bei "Die Höhle der Löwen"
Würdet ihr ein Katzencafé besuchen?1240 Stimmen
389
Nein niemals, die armen Katzen!
851
Klar, ich finde die Idee super!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de