Seine Familienfeiern dürften wohl ein wenig größer ausfallen! Seit vergangener Woche ist Malemodel Papis Loveday (41) auf den deutschen Fernsehbildschirmen zu sehen. Der gebürtige Senegalese ist Heidi Klums (44) neuer Laufsteg-Coach und bringt gemeinsam mit Nikeata Thompson (37) den Germany's next Topmodel-Kandidatinnen das Schreiten über den Runway bei. Doch dieses kleine Detail kennen die Anwärterinnen auf die Modell-Krone bestimmt noch nicht: Papis kommt aus einer Großfamilie – zusammen sind sie 26 Geschwister!

Der 41-Jährige ist mit jeder Menge Gesellschaft aufgewachsen, wie er jetzt gegenüber Gala erzählte: "Ich hab 25 Geschwister. Aber nicht alle von derselben Mutter. Mein Vater hat sie mit drei verschiedenen Frauen gezeugt. Meine Mutter hatte sechs Kinder, die anderen Frauen jeweils acht und zwölf." Zu seinen Brüdern und Schwestern habe er zudem noch einen sehr innigen Kontakt – und unterstütze sie, wo er könne: "Ich helfe ihnen auch finanziell ein bisschen aus. Sie leben alle noch im Senegal. Ab und zu sehe ich sie bei großen Familienfesten!"

Ob es dem Fashionstar wohl wegen eben dieser Herkunft einfacher fällt, mit den Nachwuchsmodels umzugehen? In den aktuellen Folgen kämpfen immerhin noch mehr als 20 Teilnehmerinnen um den begehrten Titel – und dabei wird es mit Sicherheit oft sehr laut.

Papis Loveday und Nikeata Thompson, GNTM-CoachesInstagram / nikeatathompson
Papis Loveday und Nikeata Thompson, GNTM-Coaches
Papis Loveday und Thomas HayoInstagram / papis_loveda
Papis Loveday und Thomas Hayo
Papis Loveday bei der Heart Summer Party 2014 in MünchenLennart Preiss / Getty Images
Papis Loveday bei der Heart Summer Party 2014 in München
Wusstet ihr, dass Papis aus so einer großen Familie stammt?731 Stimmen
683
Nee, was für eine Überraschung! Das hätte ich nie gedacht.
48
Ja, das wusste ich schon.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de