Der Serien-Cast bekommt erneut Zuwachs! Schon seit einigen Wochen steht Luisa Wietzorek (29) in Babelsberg für GZSZ vor der Kamera und ist ab Ende Februar endlich auch im TV zu sehen. Ihre Rolle behauptet, die seit Jahren verschollene Schwester von Paul Wiedmann (Niklas Osterloh, 29) zu sein. Doch wer genau ist die Neue im Kolle-Kiez und warum musste sie ihren Job bis zur Ausstrahlung geheim halten?

Auf Soap-Familie Wiedmann wartet eine aufregende Zeit. Seit 20 Jahren wird Pauls Schwester Anneke vermisst, bis sie nun unerwartet bei ihm auf dem Sofa sitzt. Gespielt wird sie von Luisa, die bereits bei verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen Setluft schnuppern konnte und unter anderem in "Rapunzel" und im Tatort zu sehen war. Ohne großes Casting ergatterte sie vor einigen Monaten die GZSZ-Rolle. "Meine Agentur hat mich für diese Gastrolle vorgeschlagen und dann ging alles ganz schnell. Plötzlich kam der Anruf: 'Die wollen dich.' Ich war völlig überrascht", erzählte die Schauspielerin im RTL-Interview.

Nachdem sie die Jobzusage bekommen hatte, hieß es erst einmal Stillschweigen bewahren: "Ich sollte vor der Ausstrahlung noch niemandem davon berichten. Aber manchmal ist es ja auch ganz schön, so ein kleines Geheimnis zu haben." Sie habe die Heimlichtuerei richtig genossen – bis sie einer Freundin, die die Serie regelmäßig schaut, die frohe Botschaft endlich anvertraute.

Anne Menden und Luisa Wietzorek bei GZSZMG RTL D / Rolf Baumgartner
Anne Menden und Luisa Wietzorek bei GZSZ
Luisa WietzorekFacebook / luisa.wietzorek
Luisa Wietzorek
Luisa Wietzorek, SchauspielerinFacebook / luisa.wietzorek
Luisa Wietzorek, Schauspielerin
Freut ihr euch auf Luisa bei GZSZ?1879 Stimmen
1685
Total! Das wird sicherlich eine spannende Geschichte.
194
Nee, schau ich eh nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de