Kaum im Netz, schon gibt es Ärger. Eineinhalb Monate haben die Fans darauf gewartet, endlich einen Blick auf Kim Kardashians (37) und Kanye Wests (40) Baby-Girl Chicago West werfen zu können. Diesen Wunsch erfüllte die frischgebackene Mama ihren Anhängern am Montagabend – und postete ein erstes Selfie mit ihrer kleinen Maus, auf dem das Mutter-Tochter-Gespann als Bärchen-Duo in die Kamera schaut. Einer, dem genau das gewaltig aufstößt, ist Piers Morgan: Der britische Reporter kann einfach nicht glauben, dass Kim einen Filter über das Bild gelegt hat!

Fast sechs Millionen Likes zählt das Instagram-Pic nach nur wenigen Stunden – die begeisterten Reaktionen kann Piers aber gar nicht verstehen, wie er bei Good Morning Britain nachdrücklich betont. Es sei schlichtweg unfair, das Bild eines Babys durch einen Filter "lächerlich aussehen zu lassen". "Stellt euch vor, das erste Bild, das deine Mama von dir mit 100 Millionen Leuten teilt, zeigt dich mit blöden Bärchen-Ohren. Was ist mit den Rechten des Babys, nicht so benutzt zu werden? Das ist einfach nur abstoßend", machte er seinem Ärger Luft.

Ob diese Vorwürfe spurlos an Kim vorbeigehen? Dass sie ab und an auch Kritik einstecken muss, ist für die dreifache Mutter immerhin nichts Neues. Nur wenige Tage nach Chicagos Geburt hatte der Reality-Star mit einem Foto für Aufsehen gesorgt, das dank eines durchsichtigen Oberteils freie Sicht auf ihre Nippel bot. Eine Vielzahl an Usern hatte ihr daraufhin vorgeworfen, sich statt mit ihrem Neugeborenen lieber mit sich selbst zu beschäftigen.

Kim Kardashian mit ihrer Tochter Chicago WestInstagram / kimkardashian
Kim Kardashian mit ihrer Tochter Chicago West
Piers Morgan, ReporterJeff Spicer/GettyImages
Piers Morgan, Reporter
Kanye West und Kim Kardashian mit ihren Kindern Saint (l.) und North (r.)Instagram / kimkardashian
Kanye West und Kim Kardashian mit ihren Kindern Saint (l.) und North (r.)
Könnt ihr Piers' Vorwürfe verstehen?1256 Stimmen
731
Ja, absolut. Ich bin völlig seiner Meinung!
525
Nein, ich finde, er übertreibt! Es ist doch ein süßes Foto!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de