So tickt also der berühmteste Klan Hollywoods! Momager Kris Jenner (62) hat es geschafft, mit ihrer Familie ein wahres Imperium aufzubauen. Jedes ihrer Kinder tut sich in einer anderen Branche hervor und sorgt unter dem Namen Kardashian-Jenner für prall gefüllte Konten. Was dabei die Fans der Reality-Stars wohl am meisten interessiert: Wie ticken die eigentlich privat? Das verriet Kim (37) jetzt in einem offenen Interview.

Zum ersten Mal posierte die dreifache Mama für die Kameras der Vogue India – und plauderte anschließend auch noch aus dem Nähkästchen. Ad hoc fielen Kim dabei negative Seiten an ihren Verwandten ein, auf die sie verzichten könnte. Kourtney sei zu dickköpfig, Khloe zu sensibel. Kendall würde sie gerne ihre Angst nehmen und Kylie ihre "Ist mir egal, ich weiß, was ich tue"-Art abgewöhnen. Ihr Bruder Robert (30) sollte seine Launenhaftigkeit ablegen. Und ihre Mutter? "Kris ist perfekt", schwärmte ihre zweitälteste Tochter.

Auf die Frage, welche Eigenschaften ihrer Angehörigen Kim für einen Über-Kardashian auswählen würde, antwortete die 37-Jährige: "Den Sinn für Humor von meinem Bruder. Kendalls süße Art. Khloes 'Interessiert mich alles nicht'-Attitüde. Kourtneys Verständnis für Finanzen. Kylies Mut, Sachen einfach zu machen, ohne auf die Meinung anderer zu achten. Und die Fürsorge meiner Mutter."

Kim Kardashian auf dem Cover der Vogue IndiaInstagram / vogueindia
Kim Kardashian auf dem Cover der Vogue India
Kris JennerCharley Gallay / Getty Images for LACMA
Kris Jenner
Die Kardashians: Khloe, Kris, Kendall, Kourtney, Kanye, Kim, Caitlyn und KylieJamie McCarthy / Getty Images
Die Kardashians: Khloe, Kris, Kendall, Kourtney, Kanye, Kim, Caitlyn und Kylie
Wer aus dem Kardashian-Jenner-Klan ist euch am sympathischsten?2781 Stimmen
226
Kim
1037
Khloe
374
Kourtney
597
Kendall
421
Kylie
79
Robert
47
Kris


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de