Dass Meghan Markle (36) ihren eigenen Style hat und damit ins britische, eher konservative Königshaus frischen Wind bringt, das ist für Royal-Fans nichts Neues. Doch dieses Mal hat sich die Verlobte von Prinz Harry (33) einen Fehltritt geleistet – und das gerade beim ersten gemeinsamen Auftritt als Quartett mit ihrem Liebsten, Herzogin Kate (36) und Gatte Prinz William (35). Zwischen ihren neuen Familienmitgliedern hat sie daher keinen sonderlich guten Eindruck hinterlassen!

Ob es die ehemalige Suits-Darstellerin einfach nicht besser wusste? Während der öffentlichen Diskussionsrunde hat sich Meghan jedenfalls allemal falsch verhalten. Zwar stand der 36-Jährigen das dunkelblaue Trenchcoat-Kleid vom Modemacher Jason Wu wunderbar, doch sie legte damit ein wenig zu viel Freizügigkeit an den Tag. Statt sich wie ihre Schwägerin in spe die Arme zu bedecken und eine Strumpfhose anzuziehen, zeigte die Schauspielerin etwas zu viel Haut.

Bei ihrem Hochzeitskleid wird Meghan das mit Sicherheit aber nicht passieren, darauf achtet Roland Mouret, ein in London lebender, französischer Designer und guter Freund der baldigen royalen Braut! Er ist verantwortlich für ihre Robe – doch verrät noch kein Wort darüber, wie sie aussehen wird. "Mmmh, ich möchte nichts sagen. Kein Kommentar. Es ist... da gibt es keinen Kommentar zu", machte der 56-Jährige neulich bei Women's Wear Daily deutlich.

Prinz Harry, Meghan Markle, Herzogin Kate und Prinz William, Februar 2018Getty Images / Chris Jackson
Prinz Harry, Meghan Markle, Herzogin Kate und Prinz William, Februar 2018
Meghan Markle und Herzogin Kate beim ersten jährlichen Royal Foundation Forum in LondonChris Jackson - WPA Pool/Getty Images
Meghan Markle und Herzogin Kate beim ersten jährlichen Royal Foundation Forum in London
Roland Mouret, DesignerGareth Cattermole/Getty Images
Roland Mouret, Designer
Was sagt ihr zu Meghans Fashion-Fehltritt?7560 Stimmen
6260
Total übertrieben. Ist doch wohl nicht schlimm.
1300
Na ja, sie sollte sich schon an gewisse Regeln halten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de