Erst vor wenigen Stunden teilten Medienberichte mit, dass Rick Ross (42) mit starken Atembeschwerden und einer möglichen schweren Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert worden ist. Genauere Details über den Gesundheitszustand des US-Rappers waren noch nicht bekannt. Jetzt ist jedoch verraten worden, dass es schlimmer um den Musiker steht, als bisher angenommen. Ricks Leben hängt am seidenen Faden – und an einer Herz-Lungen-Maschine!

Wie TMZ berichtet, soll sich der Musiker in ärztlicher Behandlung befinden und auf lebenserhaltende Maßnahmen angewiesen sein. Die Mediziner sollen mit der zunächst angenommenen Ursache für seinen Zusammenbruch falsch gelegen haben – statt einer entzündeten Lunge sei ein Herzinfarkt der Auslöser! Im Hospital werde aktuell sein Blut mithilfe einer speziellen Methode außerhalb des Körpers gereinigt, mit neuem Sauerstoff angereichert und zurückgeführt.

Am Donnerstagmorgen um 3.30 Uhr ging der Notruf bei der Zentrale ein. Ein Nachbar hatte Rick in seinem Haus in Miami "nicht reagierend" und "schwer atmend" vorgefunden. Bei der Ankunft der Sanitäter habe er kämpferisch reagiert und ist augenblicklich in die Notaufnahme gebracht worden.

Rick Ross in Las Vegas 2017Getty Images / David Becker
Rick Ross in Las Vegas 2017
Rick Ross, RapperGetty Images / Christopher Polk
Rick Ross, Rapper
Rick Ross, MusikerGetty Images / Alberto E. Rodriguez
Rick Ross, Musiker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de