Nach dem überraschenden Aus der Popstars-Band Monrose im Jahr 2011 war es lange Zeit still geworden um Sängerin Bahar Kizil (29). Als Teilnehmerin der RTL-Tanzshow Dance Dance Dance, in der sie den zweiten Platz belegte, feierte sie im letzten Jahr ihr TV-Comeback. Als Influencerin und Instagram-Star startet sie gerade richtig durch und ganz nebenbei bastelt sie auch noch an neuen Songs. Bei so viel Tatendrang bleibt gar keine Zeit für eine neue Liebe. Wozu auch? Für Kinder braucht die Musikerin keine Männer!

Seit achteinhalb Jahren ist das sympathische Popsternchen nun bereits Single. In einem Interview mit Bild gesteht sie: "Ich be­kom­me zwar Anfragen über das In­ter­net, aber es ist nie etwas daraus ge­wor­den. Unsere Gesellschaft ist in dieser Hinsicht verkorkst: Die Aus­wahl für die Männerwelt ist im In­ter­net so groß, dass sie sich ganz schnell eine Neue su­chen kön­nen." Von Verbitterung jedoch keine Spur! Einen Mann für die Familiengründung brauche die Sängerin nämlich nicht: "Wenn ich irgendwann eine Familie gründen möchte, mache ich das nicht von einem Mann abhängig. Da gibt es auch andere Möglichkeiten und Adoption."

Bahar investiert ihre kostbare Zeit derzeit lieber in ihre Karriere. Für die ist die 29-Jährige zuletzt sogar aus ihrer Heimat Freiburg im Breisgau nach Düsseldorf gezogen, um flexibler zu sein. Ihr neues Markenzeichen: Popsongs mit orientalischen Einflüssen.

Die Mädels von Monrose
Getty Images
Die Mädels von Monrose
Bahar, Senna und Mandy von Monrose, März 2007
Getty Images
Bahar, Senna und Mandy von Monrose, März 2007
Bahar Kizil, Musikerin
Getty Images
Bahar Kizil, Musikerin
Was haltet ihr von Bahars Behauptung, ein Mann sei für die Familiengründung zweitrangig?1239 Stimmen
696
Gerechtfertigt! Sie strotzt geradezu vor Selbstbewusstsein.
543
Super übertrieben! Wahrscheinlich wünscht sie sich sogar einen Partner und gibt es nur nicht zu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de