Einer geht noch...! Das dachte sich wohl auch Cristiano Ronaldo (33). Der fünfmalige Weltfußballer des Jahres kickte seine Mannschaft Real Madrid am Montag ins Viertelfinale der Champions League. Doch nicht nur über den Sieg seiner Mannschaft konnte er sich freuen, der Profisportler hatte nämlich noch einen anderen Erfolg zu feiern. Er brach in Paris den bisherigen Torrekord für eine Champions-League-Spielserie!

Der Rekordschütze, der schon seit 2009 für die spanische Fußballmannschaft Real Madrid spielt, traf mit einem sicheren Kopfschuss in der 51. Minute das gegnerische Tor und knackte somit ausgerechnet den Trefferrekord seines ehemaligen Manchester-United-Kollegen Ruud van Nistelrooy. Das Wahnsinnsergebnis: Cristiano hat in den vergangenen neun Spielen satte 14 Male das Runde in Eckige geschossen – sein Ex-Mitspieler brachte es 2003 auf "nur" 12 Tore. Auf Instagram freute sich Cristiano über den Erfolg: "Ein wichtiger Sieg in Paris!"

Ein anderer Rekord des Kicker-Hotties wurde übrigens Anfang Februar eingestellt: Kylie Jenner (20) bekam für den ersten Schnappschuss von ihrem Baby fast 16 Millionen Likes auf Social Media – und damit knapp 5 Millionen mehr als das süße Pic, mit dem der Portugiese die Geburt seiner Tochter bekanntgegeben hatte.

Cristiano Ronaldo jubelt nach Tor beim Champions-League-Spiel in ParisGEOFFROY VAN DER HASSELT/AFP/Getty Images
Cristiano Ronaldo jubelt nach Tor beim Champions-League-Spiel in Paris
Cristiano Ronaldo bei der Premiere von "Ronaldo" in London 2015Daniel Deme/WENN.com
Cristiano Ronaldo bei der Premiere von "Ronaldo" in London 2015
Cristiano Ronaldo in einer Werbekampagne für CR7Splash News / CR7
Cristiano Ronaldo in einer Werbekampagne für CR7
Findet ihr, es wird langsam langweilig, dass Cristiano fast jeden Fußball-Rekord zu knacken scheint?407 Stimmen
120
Jep, definitiv!
287
Entschuldigung?! Er ist der beste Fußballer der Welt, natürlich knackt er alle Rekorde.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de