Kendall Jenner (22) ist begehrter denn je – da bleibt kaum Zeit zum Verschnaufen! Erst vergangene Woche erschien das Model in einem heißen Mini-Dress auf der Vanity Fair Oscar Party und zog mit ihrem scharfen Outfit wieder alle Blicke auf sich. Vor allem die riesigen Flügelärmel und der sexy Ausschnitt sorgten unter den anwesenden Fotografen für ein wahres Blitzlichtgewitter. Was zu diesem Zeitpunkt jedoch keiner wusste: Kendall war noch kurz vor ihrem funkelnden Red-Carpet-Auftritt im Krankenhaus!

Wie ETonline berichtet, sei die 22-Jährige kurz vor der Party in eine Klinik in Los Angeles gebracht worden. Der Grund für ihre Einlieferung: Der Victoria's Secret-Engel hatte eine schlimme Reaktion auf eine Vitamin-Booster-Behandlung. Trotz des Krankenhausaufenthaltes habe Kendall aber darauf bestanden, die Veranstaltung zu besuchen. "Sie hat sich zusammengerissen und einen unglaublichen Auftritt abgeliefert", erzählte eine Quelle dem Portal.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich der zweitjüngste Spross des Kardashian-Jenner-Klans einer Vitamin-Booster-Behandlung unterzogen hat. Einem Insider zufolge nehme die Laufstegschönheit diese Prozedur regelmäßig gegen ihre Erschöpfung in Anspruch. "Es passiert zu viel bei ihr und sie arbeitet sich gerade kaputt", hieß es in dem Statement weiter.

Kendall Jenner bei der Oscar-Party der "Vanity Fair"Dia Dipasupil / Getty Images
Kendall Jenner bei der Oscar-Party der "Vanity Fair"
Kendall Jenner, ModelGetty Images / Dimitrios Kambouris
Kendall Jenner, Model
Kendall Jenner bei einer Oscar-PartyDia Dipasupil / Getty Images
Kendall Jenner bei einer Oscar-Party
Hättet ihr die Party so wie Kendall trotz Krankenhausaufenthalt besucht?442 Stimmen
202
Ja! Wenn es einem wieder besser geht, warum soll man dann im Bett bleiben?
240
Nein! Wenn man im Krankenhaus war, sollte man danach nicht sofort wieder auf den roten Teppich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de