Als hätte es ihn nie gegeben! Schon vor knapp drei Jahren verließ Zayn Malik (25) die Band One Direction und ließ damit seine vier Kollegen zurück. So ganz verwunden haben die anderen Boys diesen Exit offenbar noch immer nicht. Liam Payne (24) twitterte kürzlich etwas über die Fanpage ihrer Band und markierte dabei alle Mitglieder außer Zayn. Ist das etwa ein versteckter Seitenhieb gegen den Freund von Gigi Hadid (22)?

Aut Twitter zeigte sich Liam total begeistert, dass die One Direction-Fans sie auch nach so langer Zeit noch immer supporten. "Könnt ihr das glauben, nach so langer Zeit? Danke Leute, ihr seid unglaublich", schrieb der 24-Jährige und markierte Harry Styles (24), Niall Horn und Louis Tomlinson (26). Doch Zayn Malik wurde mit keinem Wort erwähnt. Ist der "Strip that down"-Interpret etwa so nachtragend, dass er das Ex-Mitglied komplett aus der Bandgeschichte gestrichen hat? Auch die User reagierten direkt: "Was ist mit Zayn?", "Das ist super, aber warum hast du Zayn nicht markiert?" oder "RIP Zayn" waren nur drei der zahlreichen Kommentare.

Weder Liam noch einer der anderen Jungs ist auf diese Fragen eingegangen. Warum Zayn in dieser Aufzählung fehlt, bleibt also weiterhin ein Rätsel. Doch da der Ausstieg damals wenig harmonisch verlief und die Stimmung seither angespannt ist, wäre es durchaus möglich, dass es sich bei diesem Tweet um einen Diss gegen das ehemalige Bandmitglied handelt.

One Direction bei den Brit Awards 2013Tim P. Whitby / Getty Images
One Direction bei den Brit Awards 2013
One Direction bei den BBC Music Awards 2015Eamonn M. McCormack / Freier Fotograf
One Direction bei den BBC Music Awards 2015
Liam Payne, SängerGetty Images / John Philipps
Liam Payne, Sänger
Glaubt ihr, dass es ein Versehen oder ein bewusster Seitenhieb gegen Zayn war?640 Stimmen
181
Ganz klar, ein Versehen!
459
Definitiv ein Seitenhieb!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de