Sie waren für sie da! Model Stefanie Giesinger (21) leidet seit Jahren an sogenannten Wanderorganen. Schon seit frühester Kindheit muss sie sich wegen dieser Anomalie immer wieder in ärztliche Behandlung begeben und am Freitag sogar einer Operation unterziehen. Nach dem Eingriff konnte sich die Beauty auf den Support ihrer Liebsten verlassen. Jetzt bedankt sie sich auf ihrem Social-Media-Profil für die liebevolle Unterstützung!

Sie massierten, plauderten und stützten sie! Steffis Kumpel Jannik und ihre bessere Hälfte Marcus Butler (26) waren immer zur Stelle, wenn die frisch Operierte sie brauchte. Diese liebevolle Betreuung würdigt die GNTM-Gewinnerin jetzt auf Instagram: "Ich weiß nicht, was ich ohne euch tun würde! Ich bin so dankbar, euch in meinem Leben zu haben. Ihr seid Engel von einem anderen Planeten und ich werde euch niemals gehen lassen. Worte können meine Liebe zu euch nicht beschreiben!" Dazu postete die 21-Jährige ein Foto, auf dem sie ihre zwei "Engel" im Arm hält.

Schon im Dezember musste Steffi mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Doch die Influencerin zeigt sich stets supertapfer und kann sich offensichtlich in diesen schweren Zeiten auf den Rückhalt ihrer Freunde verlassen.

Stefanie Giesinger mit ihrer OP-WundeInstagram / stefaniegiesinger
Stefanie Giesinger mit ihrer OP-Wunde
Jannik Stutzenberger, Stefanie Giesinger und Marcus ButlerInstagram / stefaniegiesinger
Jannik Stutzenberger, Stefanie Giesinger und Marcus Butler
Marcus Butler & Stefanie Giesinger auf der Vanity Fair x Instagram Party in Los AngelesInstagram / marcusbutler
Marcus Butler & Stefanie Giesinger auf der Vanity Fair x Instagram Party in Los Angeles
Was sagt ihr zu Steffis dankbarer Botschaft auf Instagram?669 Stimmen
649
Total rührend!
20
Ich finde ihre Worte zu unpersönlich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de