Dieser Streit bleibt nicht nur in der Familie! Vergangene Woche eskalierte eine Auseinandersetzung zwischen Pamela Andersons (50) Ex-Mann Tommy Lee (55) und ihrem gemeinsamen Sohn Brandon Thomas Lee (21). An dessen Ende wurde der Vater von seinem Kind bewusstlos geschlagen und musste im Krankenhaus behandelt werden. Auch wenn Brandon von Notwehr spricht, hatte Tommy die Faxen dicke und erstattete Anzeige.

Wie ein Insider gegenüber dem Online-Portal TMZ berichtete, setzt sich der zweifache Vater bei der Polizei dafür ein, die Angelegenheit eingehend zu untersuchen. Falls der 21-Jährige verurteilt werde, sei ihm das Recht. Wie der Promi-Experte verriet, betrachte Tommy die Anzeige als erzieherische Maßnahme. "Man unterstützt, was man toleriert und er wird Brandons Tat nicht tolerieren. Deshalb möchte er, dass in dem Fall weiter ermittelt wird", sagte der Insider.

Für Tommy ist Pamela schuld an der Eskalation, da sie den Sohn gegen ihn aufgestachelt habe. So berichtete die Schauspielerin in einer TV-Show und in den sozialen Medien über häusliche Gewalt in ihrer Ehe mit dem Drummer. Dies soll den gemeinsamen Sprössling zu der Tat motiviert haben. Hinzu kommt: Brandon soll ein Video von seinem bewusstlosen Vater gemacht haben, um es an seine Mutter zu schicken. Die ehemalige Baywatch-Nixe bestreitet dies.

Tommy Lee bei einer PreisverleihungKevin Winter / Getty Images
Tommy Lee bei einer Preisverleihung
Pamela Anderson, SchauspielerinCarlos Alvarez/Getty Images
Pamela Anderson, Schauspielerin
Pamela Anderson mit Sohn Brandon Thomas Lee bei Sean Penns jährlicher Haiti-Gala in Beverly HillsJen Lowery / Splash News
Pamela Anderson mit Sohn Brandon Thomas Lee bei Sean Penns jährlicher Haiti-Gala in Beverly Hills
Könnt ihr Tommy Lees Entscheidung verstehen?686 Stimmen
239
Ja, Faustschläge vom eigenen Sohn sollte man nicht tolerieren.
447
Nein. Ich vermute, dass er bei der Sache eine Mitschuld trägt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de