Die deutsche Fernsehlandschaft ist um ein TV-Urgestein ärmer: Schauspieler Jochen Senf (76) ist im Alter von 76 Jahren verstorben. Der Wahlberliner war am bekanntesten für seine Rolle als Tatort-Komissar Max Palu, die er zwischen 1988 und 2005 verkörperte. Nach einem Oberschenkelhalsbruch im Jahr 2016 lebte der gebürtige Frankfurter in einem Pflegeheim und war auf einen Rollstuhl angewiesen. Nun ist der beliebte Saarbrücker Ermittler tot!

Diese traurige Meldung bestätigte sein Bruder gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Jochen Senf sei in der Nacht zum Sonntag aus dem Leben geschieden. Der Heimatsender von Senf, der Saarländische Rundfunk, ehrte den Verstorbenen mit einem rührenden Tweet: "Rotwein, Baguette und Fahrrad: 17 Jahre lang verkörperte Jochen Senf den "schrulligen" Tatort-Kommissar Max Palu. Au revoir!"

Das letzte Interview gab der 76-Jährige 2016 der Bild und äußerte sich in dem Gespräch zu seinem Gesundheitszustand: "Es geht mir scheiße. [...] Und manchmal habe ich Gedächtnisprobleme." Er wolle aber trotzdem so schnell wie möglich nach Hause. Dieser letzte Wunsch blieb dem Schauspieler leider verwehrt. Über die genaue Todesursache gibt es noch keine weiteren Details.

Jochen Senf zu Gast in der Talkshow "Herman & Tietjen"Thomas Meyer/ActionPress
Jochen Senf zu Gast in der Talkshow "Herman & Tietjen"
Schauspieler Jochen SenfBecker + Bredel GbR Becker/ActionPress
Schauspieler Jochen Senf
Jochen Senf im Kriminalstück "Revanche"United Archives / McPHOTO / Anton Luhr/ActionPress
Jochen Senf im Kriminalstück "Revanche"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de