Bella Hadid (21) bringt alles mit, was ein Topmodel braucht, um es bis ganz nach oben zu schaffen! Ihr Traumbody und ihr wunderschönes Gesicht haben ihr den Weg für eine erstaunliche Karriere in der Fashion-Industrie geebnet. Entsprechend selbstbewusst schreitet die kleine Schwester von Gigi Hadid (22) über die Laufstege dieser Welt. Doch dieses Gefühl ist auch für die 21-Jährige noch neu: Früher fühlte sich die Beauty nämlich absolut unwohl in ihrem Körper!

Dieses Geständnis war eine echte Überraschung! Im Interview mit Cosmopolitan sprach Bella jetzt ganz offen über ihre Jugend und die Zweifel, mit denen sie in dieser Zeit zu kämpfen hatte. "Ich glaube, ich war unsicherer als irgendjemand sonst! Ich war ein wenig mollig, bis ich 15 Jahre alt war. Es gab vieles, in das ich erst reinwachsen musste – vor allem mein Gesicht", verrät das Victoria's Secret-Model. Auch ihre schmalen Brauen, die sie wohl von ihrem Vater geerbt hat, waren der Catwalk-Schönheit bei jedem Blick in den Spiegel ein Dorn im Auge. Rundum zufrieden ist sie mit ihrem Äußeren erst seit Kurzem!

Ob ihrem Ego vielleicht auch die ein oder andere Schönheitsoperation auf die Sprünge geholfen hat? Vor knapp zwei Jahren hatte sich die Ex von The Weeknd (28) bereits ihre niedliche Stupsnase etwas schmaler und gerader machen lassen. Inzwischen wirken aber auch ihre Lippen wesentlich fülliger.

Gigi und Bella Hadid in New YorkNPEx / Splash News
Gigi und Bella Hadid in New York
Bella Hadid, Victoria's Secret Fashion Show 2017Matt Winkelmeyer / Getty Images
Bella Hadid, Victoria's Secret Fashion Show 2017
Bella HadidInstagram / bellahadid
Bella Hadid
Glaubt ihr, dass die Operationen Bella zu mehr Selbstbewusstsein verholfen haben?473 Stimmen
408
Ja, sie hat sich vorher einfach nicht gefallen!
65
Nein, sie ist einfach reifer geworden!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de