Bei diesem Photocall mussten die Fotografen wohl zweimal hinschauen, wen sie da vor der Linse hatten! In Madrid stellte Antonio Banderas (57) jetzt die zweite Staffel der Serie "Genius: Picasso" vor, in der er den Jahrhundertkünstler Pablo Picasso verkörpert. Doch bei dem Termin überraschte Antonio mit seinem Look – der äußert ungewohnt war. Normalerweise kennt man den Schauspieler mit dunkler Haargel-Mähne und buschigen Augenbrauen. Doch momentan trägt der Spanier hell gefärbte Brauen und Fast-Glatze!

Ist DAS wirklich der berühmte Zorro-Darsteller? Auf diesen Bildern erkennt man Antonio definitiv nicht sofort. Dass der 57-Jährige aktuell so ungewöhnlich aussieht, liegt einzig und allein an seiner Rolle als Picasso. Für die Serie musste sich der Ex-Mann von Melanie Griffith (60) nämlich die Haare grau färben – und zwar alle. So kommt es auch, dass selbst die Brauen des Hollywoodstars nun ergraut sind. Das Haupthaar hat sich Antonio zwar abrasiert, dennoch sieht sein Kopf noch ziemlich hell aus.

Bei dem braun gebrannten Südländer fällt diese Veränderung natürlich besonders auf. Aber zumindest sieht der in Málaga Geborene wieder gesund und topfit aus, nachdem er im vergangenen Jahr mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte.

Antonio Banderas beim "Genius: Picasso" Photocall in MadridZuma / Splash News
Antonio Banderas beim "Genius: Picasso" Photocall in Madrid
Antonio Banderas, SchauspielerCarlos Alvarez/Getty Images
Antonio Banderas, Schauspieler
Antonio Banderas, SchauspielerMichael Carpenter/WENN.com
Antonio Banderas, Schauspieler
Habt ihr Antonio auf den ersten Blick erkannt?456 Stimmen
358
Nein, er sieht wirklich ganz anders aus!
98
Ja, man erkennt ihn doch leicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de