Kann Victoria Swarovski (24) ihre Aufregung in den Griff bekommen? Die Kristallerbin trat für die elfte Staffel von Let's Dance in die Fußstapfen von Sylvie Meis (39). An der Seite von Daniel Hartwich (39) darf Vici die Erfolgsshow moderieren. Bislang konnte sich die Österreicherin dabei aber so gar nicht mit Ruhm bekleckern. Sie erntete einen Shitstorm nach dem anderen. Um ihr Lampenfieber vor der dritten Folge in den Griff zu bekommen, weiß sie sich aber zu helfen: Victoria holt sich prominente Unterstützung!

Auf Instagram schrieb die 24-Jährige einen Tag vor Show Nummer drei: "Was für ein langer Tag. Ich bin so aufgeregt wegen morgen!" Der Donnerstag vor der freitäglichen Sendung stand wie immer ganz im Zeichen der Moderationsprobe. Ununterbrochen musste die Wienerin ihre Kärtchen durchgehen – da kann die Aufregung schon mal steigen. Damit das heimtückische Gefühl allerdings nicht zu sehr Oberhand gewinnt, fiebert Vici nicht alleine auf die Herausforderung hin: Ihre kleine Schwester leistet ihr Beistand.

Wie das Social-Media-Pic beweist, befand sich Paulina Swarovski schon am Donnerstag an Victorias Seite. Sogar bis in die "Let's Dance"-Studios begleitete sie ihre Sis. Ob die moralische Unterstützung die Neu-Moderatorin selbstsicherer macht? Was glaubt ihr? Stimmt in der Umfrage ab!

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de.

Victoria Swarovski und Daniel Hartwich in der Auftaktfolge von "Let's Dance" 2018Lukas Schulze / Getty Images
Victoria Swarovski und Daniel Hartwich in der Auftaktfolge von "Let's Dance" 2018
Victoria und Paulina Swarovski in CannesSplash News
Victoria und Paulina Swarovski in Cannes
Victoria Swarovski, "Let's Dance"-ModeratorinAndreas Rentz / Getty Images
Victoria Swarovski, "Let's Dance"-Moderatorin
Wird Vici Swarovski durch die Unterstützung ihrer Sis selbstsicherer?707 Stimmen
305
Klar, so etwas hilft doch total!
402
Nee, ich glaube, ihre Aufregung überwiegt trotzdem.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de