Philias Martinek überzeugt mit seinem Gesangstalent auf der Bühne. Der Sohn von Sven Martinek (54) und Xenia Seeberg (50) hat bei The Voice Kids die Zuschauerherzen im Sturm erobert, dennoch reichte es für die nächste Runde leider nicht ganz. Was aber niemand im TV richtig sieht: Der Sänger ist im Verhältnis zu Gleichaltrigen bedeutend kleiner. Seine Mutter verriet jetzt in einem Interview den Grund: Philias leidet an einer Wachstumsstörung.

Der Bild gegenüber sprach die Schauspielerin ganz offen über die Krankheit ihres geliebten Sohnemanns: "Er hat zwar genug körpereigene Wachstumshormone, aber das Problem ist, dass sie nicht wirken." Für seine Eltern ist es nicht leicht zu sehen, welche Hürden ihr ganzer Stolz überwinden muss: "Es schmerzt, besonders als Junge, so klein zu sein und immer zu allen hochschauen zu müssen. Philias ist selten körperlich auf Augenhöhe mit anderen. Viele Kinder mobben ihn deshalb."

Die Krankheit wurde schon im Alter von zwei Jahren diagnostiziert und seitdem steht der Wirbelwind unter ärztlicher Kontrolle. Der Gymnasiast ist mit 1,36 Meter Körpergröße etwa so groß wie ein Zehnjähriger, liegt in der körperlichen Entwicklung also um eineinhalb Jahre zurück. Für das Gesangstalent heißt es abwarten: Sein Körper muss es alleine schaffen, die Wachstumshormone zu nutzen.

Xenia Seeberg und ihr Sohn Philias bei der Premiere von "Paddington 2"
Getty Images
Xenia Seeberg und ihr Sohn Philias bei der Premiere von "Paddington 2"
Xenia Seeberg in Berlin, Oktober 2016
Getty Images
Xenia Seeberg in Berlin, Oktober 2016
Frage0 Stimmen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de