Für sie ist das Abenteuer zu Ende! In der vergangenen Folge Germany's next Topmodel gab Heidi Klum (44) das Zepter ab: Nicht wie normalerweise die Modelmama selbst, sondern Kandidatin Klaudia (21) entschied über das Schicksal der Wacklerinnen Trixi (18) und Stephanie. Sie bewahrte Trixi vor dem Aus und Stephanie musste die Show verlassen. Kurz nach ihrem Aus meldete sich die 19-Jährige zum ersten Mal bei ihren Fans.

Von dem Verlauf des Abends war der Schützling von Thomas Hayo sehr überrascht. "Ich war ziemlich geschockt, als ich rausgeflogen bin. Ich habe eigentlich immer gute Kritik von Heidi bekommen", erinnerte sich die Brünette in einem Facebook-Livevideo zurück. Doch der erste Schock war relativ schnell der Vorfreude gewichen: Nach wochenlangem Reisen mit der GNTM-Crew konnte Stephie wieder zu ihren Liebsten nach Hause.

Das Nachwuchsmodel zog trotz des frühen Exits eine positive Bilanz: "GNTM war für mich wirklich eine tolle Zeit und tolle Erfahrung, die ich kein Stück bereue." Vor allem ihre Mitstreiterinnen sind offenbar nicht nur Konkurrentinnen gewesen: "Der Zusammenhalt in Team Thomas war einfach super. Ich freue mich riesig auf die Finalshow, wenn ich alle Mädels wiedersehe."

Stephanie Groll, GNTM-KandidatinInstagram / stephanie.topmodel.2018
Stephanie Groll, GNTM-Kandidatin
Stephanie Groll und Thomas HayoInstagram / stephanie.topmodel.2018
Stephanie Groll und Thomas Hayo
GNTM-Kandidatinnen Bruna, Stephanie, Christina und AbigailInstagram / abigail.topmodel.2018
GNTM-Kandidatinnen Bruna, Stephanie, Christina und Abigail
Hättet ihr gedacht, dass Stephie schon so früh gehen muss?470 Stimmen
78
Nein! Sie hat doch so viel Talent, das war total überraschend für mich.
392
Ja, die anderen Mädels haben sie inzwischen einfach überholt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de