Augen auf im Straßenverkehr! Chrissy Teigen (32) befindet sich im Moment am Ende des sechsten Monats ihrer zweiten Schwangerschaft. Die Baby-Kugel hielt das Topmodel aber nicht davon ab, noch schnell ein Meeting in New York City wahrzunehmen. Bei dem Verlassen einer Lokalität war die baldige Zweifachmama dann jedoch etwas unaufmerksam: Als sie gerade in Begriff war, eine Straße zu überqueren, hätte sie beinahe einen Unfall verursacht!

Ein Türsteher eilte der Ehefrau von John Legend (39) zur Hilfe und konnte verhindern, dass Chrissy von einem Fahrradfahrer angefahren wurde. Paparazzi erwischten die 30-Jährige in diesem überaus brenzlichen Moment. Doch ihre Aufnahmen sorgten unter den Fans zunächst für Verwirrung! Der Grund? Die Follower kannten den Kontext der Fotos nicht – und vermuteten fälschlicherweise, dass der Mann Chrissy belästigt habe. "Hey Chrissy, es sieht so aus, als hättest du einen sehr kleinen Mann an deinem Busen!", schrieb ein Twitter-User. Ein anderer reagierte deutlich entsetzter: "Was für ein Verrückter! Wo ist deine Security?" Der arme Held wurde aber nicht direkt von Spaßkanone Chrissy entlastet. So antwortete sie auf den Kommentar: "Ich hab das Baby bekommen!"

Als die fiesen Äußerungen der Netznutzer kein Ende nehmen wollten, löste sie das Rätsel um den Unbekannten aber doch: "Nein, er hat mich eigentlich davor gerettet, von einem Fahrradfahrer überfahren zu werden. Ich sollte erst gucken, bevor ich loslaufe!"

Chrissy Teigen bei den Grammy Awards 2018Jamie McCarthy/ Getty Images
Chrissy Teigen bei den Grammy Awards 2018
Chrissy Teigen in New York CityFelipe Ramales / Splash News
Chrissy Teigen in New York City
Chrissy Teigen in New YorkFelipe Ramales / Splash News
Chrissy Teigen in New York
Was haltet ihr davon, dass Chrissy das Rätsel nicht direkt aufgelöst hat?1360 Stimmen
320
Witzig! Das ist eben ihre Art.
1040
Na ja, für den Türsteher schon eine blöde Situation, so gedisst zu werden wegen eines Missverständnisses.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de