Er ist ein echter Hundefreund! Liev Schreiber (50) liebt Vierbeiner und besonders seine Hunde Woody und Willow – auch gemeinsam Woodrow genannt. Das Geschwisterduo wurde nach dem verheerenden Hurrikan Harvey im vergangenen Sommer herrenlos in Texas aufgefunden und der Hollywood-Star gab den beiden ein Zuhause. Doch was seine zwei Schützlinge wohl sagen würden, wenn sie die neuesten Schnappschüsse von Liev in einem New Yorker Park sehen? Da knutscht der Schauspieler nämlich fremd!

Auf einem Hundespielplatz in Manhattan ging der 50-Jährige jetzt auf Tuchfühlung mit einem fremden Hund – vor seinem eigenen Hündchen Woody! Von Starallüren keine Spur: Ganz lässig unterhielt der "Ray Donovan"-Darsteller sich mit anderen Hundebesitzern und fand offensichtlich besonders an einem der anderen Vierbeiner Gefallen und knutschte ihn ab. Seine eigenen tierischen Freunde werden für den zweifachen Vater aber wohl immer an erster Stelle stehen.

In einer Live-TV-Show hatte der 1,91-Meter-Hüne Woody und Willow das erste Mal getroffen und sofort entschieden, die zwei zu sich zu nehmen. "Es ist hart, zu wissen, dass so viele Hunde immer noch auf ein Zuhause warten", erklärte Liev in einem Gespräch mit PETA.

Liev Schreiber mit einer ParkbesucherinElder Ordonez / Splash News
Liev Schreiber mit einer Parkbesucherin
Liev Schreiber mit Hund WoodyElder Ordonez / Splash News
Liev Schreiber mit Hund Woody
Liev Schreiber mit seinen Hunden Woody und WillowInstagram / lievschreiber
Liev Schreiber mit seinen Hunden Woody und Willow
Was sagt ihr zu Lievs Engagement?170 Stimmen
165
Er ist wirklich ein toller, vorbildlicher Kerl!
5
Ach, engagieren kann sich doch jeder!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de