Dicke Luft im Weißen Haus. Zwischen Melania Trump (47) und ihrem Ehemann Donald (71) soll es gewaltig kriseln. Nach den vielen Gerüchten um eine Affäre des US-Präsidenten hatte zwar die offizielle Pressesprecherin der First Lady verlauten lassen, dass die alle frei erfunden seien. Doch diese Vorwürfe scheinen nicht spurlos an dem ehemaligen Model vorbeigegangen zu sein: Sie soll sich aus ihrer Rolle als Präsidentengattin herauswünschen.

Wie Us Weekly nun erfuhr, habe sich der Gefühlszustand von Melania sehr verschlechtert. Ein Insider verriet: "Sie ist sehr, sehr unglücklich mit ihrem Leben. Wenn sie könnte, würde sie mit ihrem Sohn vor Donald fliehen." Gerade ihr Sohn Barron (12) sei auch der Grund, warum ihr die Gerüchte um die Untreue ihres Mannes so nahegingen. Und auch ihre schlimmsten Befürchtungen würden seit der Präsidentschaft Donalds wahrwerden. "Alle Augen sind auf ihre Beziehung mit ihrem Ehemann gerichtet. Es ist keine einfache Zeit", berichtete die Quelle weiter.

Wie um ihren Wunsch nach mehr Freiraum zu unterstreichen, begab sich Melania vergangenen Freitag getrennt von Donald zum fünf Minuten entfernten Flughafen. Wie das Weiße Haus verlauten ließ, hätten sich der Immobilienmogul mit dem Hubschrauber und die gebürtige Slowenin per Limousine dorthin transportieren lassen.

Melania und Donald Trump im Dezember 2017SAUL LOEB / Getty Images
Melania und Donald Trump im Dezember 2017
Melania und Donald Trump in der NBC Town Hall 2016Spencer Platt / Getty Images
Melania und Donald Trump in der NBC Town Hall 2016
Donald und Melania Trump, US-PräsidentenpaarGetty Images / Mark Wilson
Donald und Melania Trump, US-Präsidentenpaar
Was sagt ihr zu den Gerüchten um Melania Trumps unglückliches Leben?1292 Stimmen
1240
Ich kann mir das sehr gut vorstellen, dass sie aktuell sehr unzufrieden ist.
52
Nein, ich glaube, dass das nur Gerede ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de