Sarah Harrison (26) teilt regelmäßig via Social Media süße Schnappschüsse ihrer kleinen Prinzessin Mia Rose – sehr zum Entzücken ihrer vielen Follower. Das neueste Pic der Mini-Maus weckte bei den Usern jedoch für gemischte Reaktionen. Sarah und ihr Gatte Dominic (26) hatten sich dazu entschieden, ihrem vier Monate altem Töchterlein Ohrlöcher stechen zu lassen. Neben vielen kritischen Stimmen bekommen die Neu-Eltern jetzt jedoch Zuspruch von einer ganz besonderen Person: Let's Dance-Star Motsi Mabuse (36) nimmt die Harrisons in Schutz!

Unter dem Schnappschuss, auf dem Mia Rose mit ihrem neuesten Schmuck zu sehen ist, finden sich auf Instagram zahlreiche Kommentare – und auch Motsi meldet sich dort zu Wort: "In Südafrika ist es auch normal. Ich habe die mit vier Monaten bekommen." Mit einem ähnlichen Wortlaut begründete auch Daddy Dominic den frühzeitigen Gang zum Juwelier: In seiner Familie sei es üblich, dass Babys Ohrlöcher kriegen.

Vielleicht wird auch Motsis eigenes Kind bereits in seinem ersten Lebensjahr mit diesen Accessoires herumkrabbeln. Die Tänzerin ist aktuell zum ersten Mal schwanger. Ob es ein Mädchen oder ein Junge wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Dominic Harrison, Sarah Harrison und ihr Töchterchen Mia RoseInstagram / sarah.harrison.official
Dominic Harrison, Sarah Harrison und ihr Töchterchen Mia Rose
Sarah Harrison mit ihrer Tochter Mia Rose im PiercingstudioYouTube / Sarah Harrison
Sarah Harrison mit ihrer Tochter Mia Rose im Piercingstudio
Motsi Mabuse im Urlaub in AfrikaInstagram / motsimabuse
Motsi Mabuse im Urlaub in Afrika
Findet ihr es gut, dass Motsi die Harrisons verteidigt?4994 Stimmen
4199
Ja, wenn man eine Meinung hat, dann sollte man sie auch äußern!
795
Nein, ich finde ihre Einmischung überflüssig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de