Das hat es bei Germany's next Topmodel noch nie gegeben! Jedes Jahr gibt es eine oder vielleicht auch mehrere Kandidatinnen, die mit ihrer Art polarisieren. Klar, dass es da auch mal heftige Kritik im Netz hagelt. Dass einzelne Zuschauer einer Kandidatin aber den Tod wünschen, ist eine Premiere. Nachwuchsmodel Sally (17) ist das Opfer des heftigen Shitstorms. Jetzt erzählt sie, wie sie mit der krassen Hasswelle in den sozialen Netzwerken umgeht!

"Mit Kritik kann ich leben, wenn sie nicht beleidigend oder eben so übergriffig ist. Ich finde es traurig, dass sie (die Nutzer, d. Red.) den Wunsch haben, andere Menschen tot zu sehen", erklärt Sally gegenüber Bild. Sie sei sehr erschrocken, wie hart die Leute auf sie reagiert haben, andererseits aber auch froh über die Unterstützung ihrer Community. Auslöser für die wütenden Kommentare der GNTM-Fans war der Diss der 17-Jährigen gegen Abigail. Während der Entscheidung hatte sie ihrer Mitstreiterin vergangene Woche vorgeworfen, nicht wandelbar und langweilig zu sein.

Abigail selbst hat sich, im Gegensatz zu den Followern, die harsche Kritik des Modelkükens nicht zu Herzen genommen, im Gegenteil: Sie scheint darüberzustehen. Und auch Konkurrentin Victoria Pavlas (19) hält die Reaktion der User für ziemlich überzogen: "Dafür solltet ihr euch schämen! Man wünscht niemandem den Tod", heißt es in ihrer Instagram-Story.

Sally von "Germany's next Topmodel" 2018Instagram / sally.topmodel.2018
Sally von "Germany's next Topmodel" 2018
Abigail, Kandidatin bei "Germany's next Topmodel" 2018Instagram / abigailodm
Abigail, Kandidatin bei "Germany's next Topmodel" 2018
Victoria Pavlas, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / victoria.pavlas
Victoria Pavlas, GNTM-Kandidatin 2018
Glaubt ihr, dass Sally sich in Zukunft mit Kritik zurückhalten wird?774 Stimmen
108
Ja, das kann ich mir gut vorstellen!
666
Nein, sie wird so weitermachen wie bisher!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de