Sie entkam nur knapp dem Tod. Heidi Montag (31) hat an ihrem Äußeren so einige Male nachhelfen lassen. Vor neun Jahren legte sich die TV-Bekanntheit für unglaubliche zehn Eingriffe an einem Tag unter das Messer. Dieses wahnwitzige Vorhaben sollte ihr später zum Verhängnis werden. Wie die Blondine in einem Interview jetzt bekanntgab, sei sie nach dem gefährlichen OP-Marathon für eine Minute tot gewesen.

Im Gespräch mit Paper offenbarte die The Hills-Darstellerin den dramatischen Ausgang ihres Beauty-Wahns. Damals hatte sie sich in 24 Stunden das Kinn verkleinern, die Augenbrauen liften, die Ohren anlegen, eine zweite Nasenkorrektur vornehmen und ihre Brüste ein zweites Mal vergrößern lassen. Dazu hätte es noch weitere kleine Schnippeleien gegeben. Danach sei sie für 24 Stunden von Krankenschwestern betreut und mit dem Schmerzmittel Demerol versorgt worden. Ihr Mann Spencer Pratt (34) sei die ganze Zeit über vor Ort gewesen. Dann der Wendepunkt: "Meine Leibwächter riefen Spencer und sagten ihm: 'Heidis Herz hat aufgehört zu schlagen. Sie wird es nicht schaffen.' Und das hätte wirklich leicht passieren können."

Für Heidi sei ihre Nahtoderfahrung wie ein Weckruf gewesen. Sie habe diesen Schreck erleben müssen, um ihre leichtsinnigen Fehler einsehen und darüber nachdenken zu können. Jahre Später ließ sich die 31-Jährige übrigens ihre F-Körbchen-Oberweite wieder verkleinern.

Heidi Montag und Spencer Pratt mit Sohn Gunnar bei den MTV Video Music Awards 2018 in New York City
Getty Images
Heidi Montag und Spencer Pratt mit Sohn Gunnar bei den MTV Video Music Awards 2018 in New York City
Chris Pratt bei den MTV Movie & TV Awards 2018
Kevin Winter/Getty Images for Coachella
Chris Pratt bei den MTV Movie & TV Awards 2018
Heidi Montag und Spencer Pratt mit ihrem Sohn bei den MTV Video Music Awards 2018
Getty Images
Heidi Montag und Spencer Pratt mit ihrem Sohn bei den MTV Video Music Awards 2018
Glaubt ihr, dass Heidi jetzt zur Vernunft gekommen ist?1171 Stimmen
583
Nach diesem Schock? Auf jeden Fall. So schnell lässt sie sich nicht mehr operieren.
588
Ach was! Sie plant doch bestimmt schon ihren nächsten Beauty-Eingriff.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de