Von diesem Hollywood-Star kann sich so manch einer wirklich eine Scheibe abschneiden! Mit einem geschätzten Vermögen von rund 20,5 Millionen Euro muss Zac Efron (30) nun wirklich keinen Cent zweimal umdrehen – und könnte sich auch einfach einen sündhaft teuren Rassehund mit makellosem Stammbaum zulegen. Der Schauspieler hatte allerdings eine bessere Idee, als sein Geld beim Züchter zu verprassen: Er adoptierte jetzt eine Hündin, die nur knapp mit dem Leben davongekommen ist.

Auf Instagram teilt Zac nun einen Schnappschuss mit der neuen Frau an seiner Seite: Hundedame Maca. Doch nicht nur das Kuschel-Pic verzaubert seine Follower – mit dem Hashtag #adoptdontshop setzt der Kalifornier ein ganz klares Statement. Die fellige Lady selbst dürfte sich wohl besonders über ihren neuen Besitzer freuen, wäre es doch um ein Haar ganz anders gekommen: Ursprünglich war Maca schon auf dem Weg zu ihrer Einschläferung, als Bark N' Bitches – eine Tierhandlung in Los Angeles, die herrenlose Vierbeiner rettet und weitervermittelt – in letzter Sekunde dazwischen funkte. Kurz darauf habe Zac sich in ihrem Shop dann Hals über Kopf in die Hündin verliebt.

Damit ist Zac glücklicherweise nicht der einzige Star, der einen kleinen aber feinen Beitrag zum Tierschutz leistet. Mit der liebevollen Pflege seiner Pitbull-Dame Ginger rührte beispielsweise X-Men-Star Patrick Stewart (77) seine Follower kürzlich zu Tränen. Während der diesjährigen Olympischen Winterspiele verbreitete sich hingegen diese Geschichte wie ein Lauffeuer: Indem Eiskunstläuferin Meagan Duhamel ihren kleinen Liebling aus einer Farm im südkoreanischen Pyeongchang befreit hatte, rettete sie ihn wortwörtlich vor dem Kochtopf!

Zac Efron mit seinem adoptierten Hund Macazacefron/Instagram
Zac Efron mit seinem adoptierten Hund Maca
Patrick Stewart mit seiner Pitbull-Dame GingerPatrick Stewart / Instagram
Patrick Stewart mit seiner Pitbull-Dame Ginger
Meagan Duhamel mit ihrem Hund MootaeInstagram / meaganduhamel
Meagan Duhamel mit ihrem Hund Mootae
Züchter oder Tierheim – auf welcher Seite steht ihr?1236 Stimmen
854
Für mich kommt nur eines infrage – ich würde ausschließlich Heimtiere adoptieren!
382
Wenn man eine bestimmte Rasse einfach toll findet, ist ein Tier vom Züchter doch voll okay.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de