Die Show ist nicht nur für die Teilnehmer eine Herausforderung, sondern auch für ihr Umfeld! Seit dem 9. März wagen sich die diesjährigen Promis wieder aufs Let's Dance-Parkett. Neben ihren eigentlichen Jobs kommt zusätzlich noch das tägliche Training auf Charlotte Würdig (39) und Co. zu. Da bleibt für ihre Liebsten kaum Zeit übrig. Charlotte leidet richtig unter dem Spagat zwischen beruflichem Stress und privater Zeit mit ihrer Familie!

Rückendeckung erhalte die Moderatorin bei dieser ganzen Belastung von Ehemann Sido (37). Das Paar hat zwei gemeinsame Söhne im Alter von vier und zwei Jahren. Trotz der Unterstützung hadere die 39-Jährige oft mit sich, wie sie im RTL-Interview verriet: "Ich habe natürlich wie jede Mutter da draußen ein megaschlechtes Gewissen. Jedes Mal, wenn ich mich in ein Taxi setze, um zum Flughafen zu fahren, dann hinterfrage ich alles, was ich mache."

Sido nehme ihr regelmäßig die Zweifel und habe ihr schon wichtige Ratschläge mit auf dem Weg gegeben. Charlotte sei keine perfekte Mutter, wenn sie 24 Stunden nonstop bei den Kindern ist: "Du bist eine perfekte Mama, wenn du dafür sorgst, dass deine Kinder, wenn du nicht da bist, perfekt aufgehoben sind."

Charlotte Würdig und Valentin Lusin bei "Let's Dance"Florian Ebener/Getty Images
Charlotte Würdig und Valentin Lusin bei "Let's Dance"
Charlotte Würdig und SidoFacebook/charlottewuerdig
Charlotte Würdig und Sido
Sido und Charlotte WürdigInstagram / shawnstein
Sido und Charlotte Würdig
Glaubt ihr, Charlotte wird für ihren Einsatz bei "Let's Dance" belohnt?657 Stimmen
449
Natürlich, sie hat großes Talent und kommt mit Valentin Lusin sicher weit.
168
Ich glaube, dass es jetzt schwieriger für sie wird. Die Konkurrenz ist stark!
40
Ich glaube, dass sie nächste Woche rausfliegt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de