Eigentlich kennt man sie als lässige Kommissarin Sabrina Lorenz, die sie an der Seite von Darsteller Ottfried Fischer (64) in der Krimiserie "Der Bulle von Tölz" zehn Jahre lang verkörperte. Doch nun ist Katerina Jacob (60) im Netz so richtig ausgerastet. Auslöser war die Reaktion auf ein harmloses Video mit einer "dickeren Frau unbestimmten Alters", die "Lebensfreude pur" ausstrahlte. Diesen Clip wollte Katerina eigentlich nur zur Belustigung ihrer Fans teilen – deren Resonanz war jedoch äußerst negativ. In einer wahren Wutrede teilte die Schauspielerin jetzt so richtig aus.

Offensichtlich hat die 60-Jährige nicht nur "Freunde" in ihrer Facebook-Liste. Das musste sie nun schmerzlich feststellen: Unter ihrem Clip mit der besagten Frau sammelten sich Kommentare wie "peinlich" oder "widerlich". Damit war die Seriendarstellerin wohl überhaupt nicht einverstanden. "Wisst ihr was? Verpisst euch von meiner Freundesliste!", wetterte sie in einem Selfie-Video auf ihrem Account und setzte auch noch einen drauf: "Ihr gehört da nicht dazu! Versinkt in euren Frustrationen!" Die gebürtige Münchnerin meint es offensichtlich ernst – bestimmte Menschen möchte sie nicht unter ihren Fans haben. So kritisierte sie in ihrer Ansage Frauen, die andere für ihr Aussehen verurteilen und sich über Äußerlichkeiten aufregen.

Ihren Wut-Post bereut Katerina übrigens keineswegs. "Ich nehme kein Blatt vor den Mund und stehe zu meiner Meinung", erklärte sie gegenüber Bild. Was sagt ihr zu Katerinas Ausraster? Berechtigt oder übertrieben? Stimmt ab!

Katerina Jacob beim Goldene Bild der Frau Award 2017Becher/WENN.com
Katerina Jacob beim Goldene Bild der Frau Award 2017
Katerina Jacob im Jahr 2011Alexandra Beier/Getty Images for Turner Broadcasting System Deutschland
Katerina Jacob im Jahr 2011
Katerina Jacob in der Talkshow von Markus LanzSchultz-Coulon/WENN.com
Katerina Jacob in der Talkshow von Markus Lanz
War der Ausraster übertrieben oder gerechtfertigt?870 Stimmen
812
Sie hat vollkommen recht! Endlich spricht es mal jemand aus!
58
Ich finde, sie hat vollkommen überzogen reagiert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de