Die Ängste und den Schmerz, den Tim Lobinger in den vergangenen Monaten durchlebt haben muss, kann man sich wohl kaum vorstellen: Der ehemalige Stabhochspringer musste nach einer Krebsdiagnose ganze fünf Chemotherapien und eine Stammzellentransplantation über sich ergehen lassen. Trotz all dieser Torturen ist der Sportler aber offenbar noch immer nicht über den Berg. In einem bewegenden Interview erklärte er jetzt, dass der Krebs sogar wieder zurückgekehrt sei.

Am 3. März 2017 war bei dem ehemaligen Let's Dance-Kandidaten eine besonders aggressive Form von Leukämie festgestellt worden. "Die zwei Krebszellenarten, die vergangenes Jahr erkannt wurden und vernichtet werden konnten, sind nicht mehr nachgewiesen worden. Dafür ist eine leicht mutierte Form zurückgekehrt", erklärte der 45-Jährige jetzt im Interview mit dem Magazin Stern. Diese Nachricht habe ihn vollkommen aus der Bahn geworfen. Doch es gibt Hoffnung, eine Chemotherapie habe noch nicht eingeleitet werden müssen: "Die Blutwerte sind erst einmal nicht schlechter geworden. Zumindest bis heute nicht."

Im vergangenen Jahr habe ihm seine Ex Alina stets zur Seite gestanden. Das Paar hatte sich zwar schon vor der Krebsdiagnose getrennt, doch Alina wich ihrem Noch-Ehemann nicht von der Seite: "Es ehrt Alina sehr, dass sie trotzdem ihre ganze Kraft mobilisiert hat und für mich immer da war." Als Zeichen der Dankbarkeit trage er noch immer den Ehering.

Tim Lobinger bei "Let's Dance" 2011Ronny Hartmann / Freier Fotograf / Getty Images
Tim Lobinger bei "Let's Dance" 2011
Isabel Edvardsson und Tim Lobinger bei "Let's Dance"RTL / Stefan Gregorowius
Isabel Edvardsson und Tim Lobinger bei "Let's Dance"
Tim Lobinger bei den European Athletics Indoor Championships 2011Ian Walton / Staff Getty Images
Tim Lobinger bei den European Athletics Indoor Championships 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de