Sie muss nun wohl damit leben, dass immer mehr Menschen über sie auspacken: Meghan Markle (36) steht seit ihrer Verlobung mit Prinz Harry (33) im Fokus der Öffentlichkeit. Das Interesse an der Ex-Suits-Darstellerin ist riesig und wird mit der bevorstehenden Hochzeit am 19. Mai auch nicht abnehmen. Vor wenigen Tagen plauderte Comedian Joshua Silverstein schon aus, dass er der Erste war, der Meghan küssen durfte. Nun erzählte er auch noch intime Details vom ersten richtigen Date.

Eine erfolgreiche erste Verabredung zwischen zwei Verliebten sieht vermutlich anders aus. Im Ferienlager hatten sich Meghan und Joshua kennengelernt, beide waren damals 13 bzw. 12 Jahre alt. Später verabredeten die Turteltauben sich dann für ein Kino-Rendezvous. Sie schauten sich die berühmte Komödie "Clueless – Was sonst!" an. Doch als es zum Kuss zwischen dem Filmpaar kam, wurde es dem heutigen Schauspieler zu kitschig – er ließ Meghan einfach allein im Kinosaal sitzen! "Ich sagte zu ihr: 'Ich gehe nach draußen.' Sie wollte bleiben, also schaute sie den Rest des Films mit unseren Freunden zu Ende", erklärte Joshua gegenüber Daily Mail.

Das besiegelte das Ende der Jugendliebe: "Meghan gefiel es gar nicht, dass ich sie als meine Freundin während der Kussszene alleingelassen hatte!" Nach dem verpatzten Date machten die Teenies miteinander Schluss. Heute können die beiden aber offenbar darüber lachen. Schließlich haben sie ihr großes Glück mittlerweile gefunden. Joshua ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Getty Images
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Wie findet ihr es, dass Joshua jetzt so viel ausplaudert?367 Stimmen
241
Nicht gut, das macht er nur für PR.
126
Okay! Das ist doch lustig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de