Auch in der 13. Staffel der ProSieben-Castingshow Germany's next Topmodel um Modelmama Heidi Klum (44) geht es heiß her. Die Nerven liegen blank und die kecken Kandidatinnen liefern sich einen Konkurrenzkampf vom Allerfeinsten. Besonders innerhalb des Teams von Juror Thomas Hayo scheint es immer wieder zu Unstimmigkeiten unter den Schönheiten zu kommen. Die mittlerweile ausgeschiedene Abigail brach sogar in Tränen aus. Jetzt klärt Christina (21) auf, wie es tatsächlich um den Zusammenhalt in der Truppe steht.

Als selbsternannte "Gucci Gang" machen die Freundinnen Victoria (19), Zoe und Sally (17) derzeit gehörig von sich reden. Sally ist zwar selbst nicht Bestandteil des Thomas-Teams, ist aber in die Sticheleien innerhalb der Gruppe involviert. Die letzte Auseinandersetzung brachte Abigail sogar zum Weinen. Im Interview mit ProSieben verriet die Einzelhandelskauffrau Christina, wie schwer sie es als Außenstehende habe, zwischen zwei Stühle zu stehen. "Abigail hat immer wieder versucht, normal mit Victoria umzugehen. Ich war geschockt, als ich gesehen habe, dass sie weinte. Victoria ist eigentlich voll das liebe Mädchen und hat eine gute Seite. Es ist schön, dass sie sich nach gefühlten sieben Wochen endlich mal dazu bewegt hat, sich zu entschuldigen."

Mit ihrer Abgrenzung vom Rest des GNTM-Kaders sorgt das "Gucci Gang"-Trio immer wieder gehörig für Unmut unter den Kontrahentinnen. Besonders die Düsseldorfer Agrarwissenschaftsstudentin litt unter der Grüppchenbildung. "Die werden sich auf jeden Fall später schämen, wenn das im Fernsehen läuft. Weil, es ist halt irgendwie ein bisschen peinlich, sich 'Gucci Gang' zu nennen", gestand Abigail backstage gegenüber red.

Nick Cannon und Mariah Carey in Beverly Hills, 2012
Getty Images
Nick Cannon und Mariah Carey in Beverly Hills, 2012
Heidi Klum und Tom Kaulitz bei den Emmys 2018 in Los Angeles
Getty Images
Heidi Klum und Tom Kaulitz bei den Emmys 2018 in Los Angeles
Denkt ihr, dass es zukünftig ruhiger wird im Team Thomas?745 Stimmen
675
Nein, die Sticheleien werden nie aufhören!
70
Ja. Die Girls werden sich zukünftig sicherlich mehr zusammenreißen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de