Ihre Mitstreiterinnen können da nur müde lächeln. Bei der diesjährigen Staffel von Germany's next Topmodel steht es momentan: die "Gucci Gang" gegen den Rest der Girls! Victoria (19), Zoe und Sally (17) haben sich nicht nur vom Rest der Gruppe abgekapselt, sondern sich auch gleich einen feschen Cliquen-Namen verpasst. Ihre Kontrahentinnen können sie damit allerdings nicht beeindrucken – die finden das Dreiergespann nur noch lächerlich.

Im Backstage-Interview mit red. fasste die in der vergangenen Folge ausgeschiedene Abigail die Gefühle der restlichen Kandidatinnen treffend zusammen: "Die werden sich auf jeden Fall später schämen, wenn das im Fernsehen läuft. Weil, es ist halt irgendwie ein bisschen peinlich, sich 'Gucci Gang' zu nennen." Dass die Düsseldorferin derzeit nicht gut auf das Trio zu sprechen ist, erscheint nicht verwunderlich – schließlich war Abigail zuletzt das liebste Lästeropfer von Sally, Zoe und Victoria.

Allerdings gibt es auch aus den Reihen der Juroren Gegenwind. "Wenn man mit so einer Attitude reingeht à la 'Wir sind das Coolste seit geschnitten Brot', dann kann das einen ein bisschen verblenden", ermahnt Team-Weiß-Chef Michael Michalsky (51) die Girls zu einer Spur mehr Bodenständigkeit.

Abigail, ehemalige GNTM-KandidatinInstagram / abigail.topmodel.2018
Abigail, ehemalige GNTM-Kandidatin
Zoe Saip und Victoria Pavlas nach dem Umstyling bei GNTMInstagram / victoria.topmodel.2018
Zoe Saip und Victoria Pavlas nach dem Umstyling bei GNTM
Michael Michalsky auf der GLOW-Convention 2018 in DortmundP.Hoffmann/WENN.com
Michael Michalsky auf der GLOW-Convention 2018 in Dortmund
Sally, Zoe und Victoria als "Gucci Gang" – was haltet ihr von dem Trio?2737 Stimmen
264
Um ehrlich zu sein, finde ich die drei schon cooler als den Rest.
2473
Wow, Fremdschäm-Alarm! Peinlicher geht's wirklich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de