Er hinterließ einen riesigen Schuldenberg! Im vergangenen Sommer trauerte die deutsche Musikwelt um einen großen Star: Gunter Gabriel war mit 75 Jahren an den Folgen eines schlimmen Treppensturzes gestorben. Der Dschungelcamp-Teilnehmer hatte in den letzten Zügen seines Lebens – trotz seiner erfolgreichen Musikkarriere – mit gewaltigen finanziellen Problemen zu kämpfen. Gunters Tochter Yvonne Koch trat sein Erbe an – und übernahm die 452.999 Euro Schulden ihres Vaters.

Wie die Bild berichtet, setzt sich der finanzielle Scherbenhaufen des Sängers zum größten Teil aus Steuerschulden in Höhe von 175.000 Euro und einem Privat-Darlehen von 121.500 Euro zusammen. Dazu kommen unter anderem noch 23.000 Euro Bankschulden und ein GEMA-Vorschuss, der auch noch einmal 27.000 Euro umfasst. Aber warum hat die dreifache Mutter sich diese Bürde überhaupt aufgehalst? "Ich habe das getan, weil ich sein Lebenswerk retten will – seine 800 Songs. Wenn ich es abgelehnt hätte, hätte ich keine Rechte mehr daran“, erklärte sie im Interview.

Jetzt kämpft Yvonne mit allen Mitteln gegen eine Insolvenz. Für die Songs ihres Vaters bekommt sie jährlich noch 50.000 Euro an GEMA-Ausschüttungen. Außerdem versucht sie, private Gegenstände des Schlagerstars zu Geld zu machen. Auch ausgefallene Konzerte des Musikers, die sie zusammen mit ihren Kindern nachholen möchte, sollen wieder etwas Geld in die leeren Kassen spülen.

Gunter Gabriel bei der "NDR Talkshow" in HamburgWENN.com
Gunter Gabriel bei der "NDR Talkshow" in Hamburg
Gunter Gabriel bei der Eröffnung des Museums "Hamburg Huus"Becher/WENN
Gunter Gabriel bei der Eröffnung des Museums "Hamburg Huus"
Gunter Gabriel – SchlagersängerHannelore Foerster/Getty Images
Gunter Gabriel – Schlagersänger
Könnt ihr verstehen, dass Yvonne die Schulden übernommen hat?2396 Stimmen
1185
Ja, immerhin wollte sie das Lebenswerk ihres Vaters schützen!
1211
Nein, so eine Bürde hätte ich mir nicht aufgehalst!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de